Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'283 0.2%  SPI 13'186 0.2%  Dow 29'491 2.7%  DAX 12'209 0.8%  Euro 0.9747 0.0%  EStoxx50 3'342 0.7%  Gold 1'700 2.4%  Bitcoin 19'408 3.3%  Dollar 0.9922 0.0%  Öl 88.9 1.1% 

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Prognose angepasst 11.08.2022 16:17:00

Siemens-Aktie fester: Siemens schreibt unterm Strich rote Zahlen - Siemens will kurzfristig keine Siemens-Energy-Aktien verkaufen

Siemens-Aktie fester: Siemens schreibt unterm Strich rote Zahlen  - Siemens will kurzfristig keine Siemens-Energy-Aktien verkaufen

Bei Siemens hat sich die Wachstumsdynamik im dritten Geschäftsquartal fortgesetzt.

Wechselkurse und Portfolioeffekte trugen allerdings massgeblich zu 7 Prozent mehr Neugeschäft und 11 Prozent mehr Umsatz bei. Ein Sonderertrag aus dem Verkauf von Yunex Traffic liess den operativen Gewinn um gut ein Viertel steigen, allerdings nicht so deutlich wie vom Markt erwartet. Unter dem Strich standen wegen der bereits Ende Juni gemeldeten Buchwertabschreibung auf die Siemens-Energy-Beteiligung aber rote Zahlen. Die Prognose für den Gewinn je Aktie im Gesamtjahr 2021/22 (per Ende September) wurde entsprechend gesenkt, alle übrigen Ziele aber bestätigt.

Für den Zeitraum April bis Juni verbuchte der Technologiekonzern im industriellen Geschäft ein Ergebnis von 2,88 Milliarden Euro - ein Plus von 27 Prozent, wie er in München mitteilte. Der Umsatz kletterte vergleichbar um 4 Prozent auf 17,9 Milliarden Euro, der Auftragseingang um 1 Prozent auf 22,0 Milliarden Euro. Analysten hatten nach einem vom Unternehmen zusammengestellten Konsens mit 17,47 Milliarden Euro Umsatz, 19,82 Milliarden Euro Neugeschäft und 3,02 Milliarden Euro Gewinn im industriellen Geschäft gerechnet hatten.

Nach Steuern wies Siemens einen Fehlbetrag von 1,5 Milliarden Euro aus. Im Vorjahr hatte hier noch ein Überschuss in gleicher Höhe zu Buche gestanden. Kursverluste beim abgespaltenen Energietechnik-Unternehmen Siemens Energy führten dazu, dass Siemens eine 2,7 Milliarden Euro schwere Wertminderung auf seine 35-prozentige Restbeteiligung vornehmen musste. Dies entspricht 3,37 Euro je Aktie.

Dieser Sondereffekt schlägt bis auf die Prognose für den Gewinn je Aktie durch. Vor Kaufpreisallokationen sieht Siemens ihn 2021/22 nun zwischen 5,33 und 5,73 Euro statt wie bisher zwischen 8,70 und 9,10 Euro.

Siemens will kurzfristig keine Siemens-Energy-Aktien verkaufen

Siemens wird sich auch nach der Milliardenabschreibung auf seine Siemens-Energy-Beteiligung kurzfristig nicht von Aktien des Energietechnikkonzerns trennen. Finanzvorstand Ralf Thomas verwies auf die bei Energy anstehende Kapitalerhöhung, mit der das Tochterunternehmen die bis zu 4 Milliarden Euro teure Komplettübernahme des seit Jahren kriselnden Windkraftanlagenherstellers Siemens Gamesa stemmen will. Es wäre "unglücklich und unklug", in einer solchen Situation mit dem Verkauf von Aktien für zusätzliche Volatilitäten beim Kurs zu sorgen, sagte Thomas.

Überdies stelle Siemens noch Gewährleistungen in Höhe von 10 Milliarden Euro bei Siemens Energy. Das sei zwar deutlich weniger als die 28 Milliarden zum Zeitpunkt der Abspaltung. Aber der Punkt, "an dem man einfach loslassen kann", sei noch nicht erreicht.

Siemens hatte nach einem Impairment-Test 2,7 Milliarden Euro zum Ende seines dritten Geschäftsquartals auf den Buchwert seiner 35-prozentigen Beteiligung an Siemens Energy abgeschrieben. Daraufhin hatten Spekulationen die Runde gemacht, demnächst könnte der Mutterkonzern damit beginnen, seinen Anteil wie zum Börsenstart des Tochterunternehmens angekündigt abzuschmelzen. Davor hatte Siemens erklärt, man werde Energy-Aktien nicht unter Buchwert verkaufen.

Via XETRA gewinnen die Siemens-Papiere zeitweise 0,71 Prozent auf 109,96 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: AR Pictures / Shutterstock.com,Vladi333 / Shutterstock.com,Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
SAP / Siemens 120866056 02.09.2024 8.70 %