+++ Kryptowährung kaufen - Diese Möglichkeiten gibt es! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Noch nicht rechtskräftig 31.05.2019 13:28:36

SHL Telemedicine-Aktie legt kräftig zu: Übernahmekommission reduziert Pflichtangebotspreis

SHL Telemedicine-Aktie legt kräftig zu: Übernahmekommission reduziert Pflichtangebotspreis

Die UEK habe in ihrer Verfügung entschieden, dass der Angebotspreis pro Aktie des von Mengke Cai, Kun Shen und weiteren zu veröffentlichende Pflichtangebot um 1,00 auf neu 7,70 Franken je Aktie zu reduzieren sei, teilte das israelische Medizintechnikunternehmen am Freitag mit.

Die Verfügung ergehe vor dem Hintergrund der Dividendenausschüttung von 1,00 Dollar je Aktie vom April 2019 für das Jahr 2018. Die Verfügung könne innerhalb von fünf Börsentagen angefochten werden und sei noch nicht rechtskräftig.

Bei der an der SIX kotierten israelischen Telemedizinanbieterin SHL gibt es seit langem einen Machtkampf zwischen der Gründerfamilie Alroy und chinesischen Investoren um Kun Shen und Mengke Cai. Die Übernahmekommission hatte die Stimmrechte der chinesischen Grossaktionäre suspendiert, weil sie nicht wie gefordert ein Pflichtangebot eingereicht hatten.

Am Nachmittag klettert die Aktie um 6,5 Prozent auf 5,75 Franken.

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: SHL Telemedicine,Keystone

Analysen zu SHL Telemedicinemehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Zahlenflut und Pluszeichen am Schweizer Aktienmarkt I BX Swiss I Aktien

Aktien in diesem Artikel

SHL Telemedicine 6.35 -2.31% SHL Telemedicine

Finanzen.net News

pagehit