15.02.2016 10:51:36

Shell und Marché erhalten Konzessionszuschlag für Raststätten in Bellinzona

Baar (awp) - Shell Schweiz und die zur Coop-Gruppe gehörenden Marché-Restaurants haben vom Kanton Tessin den Konzessionszuschlag für die beiden Raststätten Bellinzona Nord und Bellinzona Süd erhalten. Die Anlagen an der Autobahn A2 sollen von 2017-18 komplett neu gebaut werden, heisst es in einer Medienmitteilung vom Montag.

Die 30-jährige Konzession war bereits im Januar erteilt worden, nachdem eine Einsprache beim Tessiner Verwaltungsgericht zugunsten von Shell und Marché abgelehnt worden war. Nun liefen die Bauvorbereitungen auf Hochtouren. Das Projekt umfasse unter anderem zwei Tankstellen mit migrolino Shops, zwei Marché-Restaurants, einem Hotel, sowie zwei Coop Prontos. Während des Neubaus soll der Betrieb mit provisorischen Einrichtungen weitestmöglich aufrecht erhalten werden; die Wiedereröffnung sei auf den Sommer 2018 geplant.

Für das Design ist den Angaben zufolge der Tessiner Architekt Charles de Rys zuständig. Dieser wolle die Linie der aktuellen Raststätte beibehalten. Für den Umbau sollen dabei grösstenteils Materialien aus dem Kanton Tessin verwendet werden. Die Raststätte in Bellinzona werde das neue südliche Aushängeschild des Unternehmens in Europa und sei ein klares Bekenntnis zum Kanton Tessin, so Conrad Mummer Leiter des Shell Tankstellengeschäftes in der Schweiz.

yl/ra

Eintrag hinzufügen

Finanzen.net News

pagehit