11.01.2019 14:35:45

Scheuer gibt Bahnchef vor Krisentreffen Jobgarantie bis Sommer

BERLIN (Dow Jones)--Der schwer unter Druck stehende Bahnchef Richard Lutz hat bis zum Sommer eine Stellengarantie von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bekommen. "Ich halte derzeit nichts von personellen Veränderungen", sagte Scheuer dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel vor einem Krisentreffen. Laut dem Blatt soll es am kommenden Dienstag stattfinden. Eine Entlastung koste nur weiter Zeit, so Scheuer, bis die Probleme im Konzern angepackt würden.

Bis zum Sommer müssten die Kennzahlen des Konzerns aber wieder nach oben gehen. "Allein Leistung und Ergebnisse zählen", betonte der CSU-Politiker. Die Bahn befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des Bundes. Scheuer deutete an, dass er zusätzliche Vorstandsposten für Regionalverkehr, für Fernverkehr und Güterverkehr schaffen will. Der Bahnchef könnte auf diese Weise stärker auf die einzelnen Bereiche des Schienenkonzerns Einfluss nehmen.

Das Staatsunternehmen kämpft derzeit mit vielen Problemen. Die Pünktlichkeit im Fernverkehr liegt mit rund 70 Prozent weit hinter dem eigenen Zielwert, der Güterverkehr kommt nicht aus den roten Zahlen und die Bilanz drücken hohe Schulden. Der Vorstand fordert von der Politik mehr Geld, um den Laden flott zu machen. Die jüngst erzielte Einigung mit den Gewerkschaften findet trotz der Kostenbelastung das Wohlwollen des Verkehrsministers. "Die Tarifabschlüsse bedeuten zwar eine weitere finanzielle Herausforderung, dafür aber ist beim Personal die nächste Zeit erst einmal Ruhe", meinte Scheuer.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/bam

(END) Dow Jones Newswires

January 11, 2019 08:36 ET (13:36 GMT)

Eintrag hinzufügen

Finanzen.net News

pagehit