+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.ch? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Meilenstein-Zahlung 08.11.2019 07:15:36

Roche-Tochter Genentech setzt finale Ziele für Zusammenarbeit mit Krebsfirma

Roche-Tochter Genentech setzt finale Ziele für Zusammenarbeit mit Krebsfirma

Im Rahmen der Zusammenarbeit soll eine neuartige Immuntherapie basierend auf sogenannten Natürlichen-Killer-Zellen (NK-Zellen) entwickelt und kommerzialisiert werden.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit habe Roche die Option darauf ausgeübt, das endgültige Ziel festzulegen, teilte die im deutschen Heidelberg ansässige und an der Nasdaq-Technologiebörse kotierte Affimed am Freitag mit. Dies löse eine Meilenstein-Zahlung von Genentech an Affimed aus. Der Betrag werde aber nicht bekanntgegeben.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Affimed und Genentech hatten ihre Zusammenarbeit im August 2018 angekündigt. Im Rahmen der Kollaboration setzt Affimed seine Plattform "Rock(R)" dafür ein, um auf NK-Zellen basierende Immuntherapeutika zu entdecken und in Bezug auf bestimmte von Genentech festgelegte Ziele voranzutreiben. Die Killerzellen werden dabei gezielt durch Antikörper für einen Angriff auf Krebszellen "engagiert".

Roche überwies Affimed im vierten Quartal 2018 im Rahmen der Zusammenarbeit 96 Millionen Dollar. Affimed könne weitere 5 Milliarden Dollar für die Erreichung von Meilensteinen in der Entwicklung, im regulatorischen Prozess und bei der Vermarktung erhalten, sowie Lizenzgebühren auf den Verkauf von jeglichen daraus entwickelten Produkten, hiess es.

tt/ys

Heidelberg (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: SEBASTIEN BOZON/AFP/Getty Images,lucarista / Shutterstock.com