<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Pipeline-Programme 03.06.2019 08:10:37

Roche legt verschiedene Daten aus Brustkrebs-Studien an ASCO-Kongress vor

Roche legt verschiedene Daten aus Brustkrebs-Studien an ASCO-Kongress vor

Dabei geht es um neue und aktualisierte Daten aus den verschiedenen Pipeline-Programmen, wie der Konzern am Montag mitteilte.

So bestätigten die nun vorgestellten Daten zu Tecentriq in Kombination mit Chemotherapie bisherige Ergebnisse aus der Phase-III-Studie IMpassion130. In dieser Studie wurde die Kombination als Erstbehandlung bei von Erwachsenen mit inoperablem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem dreifach-negativem Brustkrebs (TNBC) untersucht.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Die nun präsentierten Daten stimmen den Angaben zufolge mit der ersten Zwischenanalyse überein, die Roche bereits im Herbst 2018 vorgelegt hatte. So wurde bei dem Ziel des Gesamtüberlebens keine statistische Signifikanz erreicht.

Als zweiten Schwerpunkt hebt Roche in der Mitteilung die Ergebnisse einer End-of-Study-Analyse der Phase-III-Studie CLEOPATRA hervor. Hier wurde die langfristige Wirksamkeit und Sicherheit von Perjeta in Kombination mit Herceptin und einer Docetaxel-Chemotherapie bei Patienten mit bisher unbehandeltem HER2-positivem metastasierendem Brustkrebs (mBC) getestet.

Nach acht Jahren zeigen die Ergebnisse der Mitteilung zufolge einen mittleren OS-Nutzen von 57,1 Monaten im Perjeta-Arm gegenüber 40,8 Monaten im Kontrollarm (Placebo, Herceptin und Chemotherapie).

hr/rw

Basel (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: lucarista / Shutterstock.com,SEBASTIEN BOZON/AFP/Getty Images,Keystone