<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Erhöhung der Lohnsumme 07.12.2022 17:50:00

Roche-Aktie leichter: Roche zahlt Mitarbeitern in der Schweiz 2023 mehr Geld - Bei Novartis steigt die Lohnsumme ebenfalls - Roche kooperiert mit Replimune

Roche-Aktie leichter: Roche zahlt Mitarbeitern in der Schweiz 2023 mehr Geld - Bei Novartis steigt die Lohnsumme ebenfalls - Roche kooperiert mit Replimune

Die beiden Basler Pharmariesen Roche und Novartis zahlen ihren Mitarbeitenden in der Schweiz im kommenden Jahr mehr Lohn.

Bei Roche steigt die Lohnsumme um 2,3 Prozent, beim Konkurrenten Novartis um 2,2 Prozent.

Roche will gemäss einer Meldung vom Mittwoch die Lohnsumme für hierzulande tätigen rund 14'200 Mitarbeitenden per 1. April 2023 erhöhen. Die Vorgesetzten könnten mit dieser Summe eine individuelle, leistungsabhängige Anpassung der Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vornehmen, so Roche.

Bei Novartis werden die Mitarbeitenden in den Basel- und Rheintalwerken mit Lohnpositionierung von 80 bis 120 Prozent von einer Erhöhung per 1. März 2023 profitieren, wie der Konzern ebenfalls am Mittwoch mitteilte. Einem Mediensprecher zufolge gilt die Erhöhung für rund 10'900 der 11'600 Mitarbeitenden in der Schweiz.

Bei beiden Unternehmen haben den Angaben zufolge im Vorfeld der Lohnanpassung Verhandlungen mit den Angestelltenverbänden stattgefunden. Das Verhandlungsergebnis stehe dabei in Einklang mit dem Schweizer Arbeitsmarkt und einer nachhaltigen Vergütungspolitik, hiess es bei Novartis dazu.

Roche arbeitet mit USA-Firma Replimune bei Darm- und Leberkrebs zusammen

Die US-Biotechnologiegesellschaft Replimune hat mit dem Pharmakonzern Roche eine Zusammenarbeit beschlossen. Die Kooperation betrifft die klinischen Studien bei der Behandlung von Darmkrebs und Leberkarzinomen.

Die Vereinbarung sehe die Lieferung von Medikamenten für das RP2/3-Programm von Replimune bei kolorektalem Krebs (CRC) und hepatozellulärem Karzinom (HCC) vor, teilte das US-Unternehmen am Mittwoch mit. Dabei sollen die Unternehmen bei der Drittlinienbehandlung (3L) von CRC und bei der Erst- und Zweitlinienbehandlung (1L & 2L) von HCC zusammenarbeiten. Roche werde seine derzeit zugelassenen Medikamente Atezolizumab und Bevacizumab in Kombination mit RP3 liefern.

In jeder Kohorte würden circa 30 Patienten aufgenommen. Replimune werde die Verantwortung für die Durchführung der klinischen Studie übernehmen. Die Kosten würden geteilt, heisst es weiter.

Replimune ist nach eigenen Angaben ein Biotechnologieunternehmen in der klinischen Phase, das Pionierarbeit bei der Entwicklung einer neuen Klasse von tumorgerichteten onkolytischen Immuntherapien leistet.

Die Roche-Aktie gab an der SIX letztlich 1,31 Prozent auf 301,20 Franken nach, während das Papier von Konkurrent Novartis um 0,59 Prozent auf 85,78 Franken zulegte.

jl/ys

Basel (awp) / Woburn/USA (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: SEBASTIEN BOZON/AFP/Getty Images,lucarista / Shutterstock.com

Analysen zu Roche Holding AG (Inhaberaktie)

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Aktien aktuell: THERMO FISHER, MASTERCARD, BERKSHIRE mit François Bloch | BX Swiss TV

In der aktuellen Folge werden die Aktien der THERMO FISHER, MASTERCARD 💳, BERKSHIRE vorgestellt. Pünktlich vor Börsenstart stellen Investment-Stratege François Bloch und Börsen-Experte David Kunz jede Woche ausgewählte Top-Werte vor und diskutieren über News aus der Finanzwelt.

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

Aktien aktuell: THERMO FISHER, MASTERCARD💳, BERKSHIRE mit François Bloch | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11'794.84 19.21 XSSMTU
Short 12'012.50 13.99 D0SSMU
Short 12'481.05 8.86 CRSSMU
SMI-Kurs: 11'332.30 27.01.2023 17:31:24
Long 10'856.08 18.58 MUSSMU
Long 10'620.52 13.49 AJSSMU
Long 10'192.81 8.96 EHSSMU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.