<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Risikofrüherkennung 04.06.2020 18:19:00

Roche-Aktie dennoch in Rot: Roche-Test an COVID-19-Patienten erhält US-Notfallzulassung

Roche-Aktie dennoch in Rot: Roche-Test an COVID-19-Patienten erhält US-Notfallzulassung

Mit dem Elecsys IL-6-Test können diejenigen Coronavirus-Patienten früh identifiziert werden, bei denen ein hohes Risiko für die Notwendigkeit einer künstlichen Beatmung besteht.

Der Roche-Test misst das Niveau des "Biomarkers" Interleukin 6 (IL-6) als einem frühen Indikator für akute Entzündungen, wie Roche am Donnerstag mitteilte. In Kombination mit anderen Untersuchungen könne er die Ärzte früh in der Entscheidung unterstützen, ob ein COVID-19-Patient diese Form der Beatmung benötige.

Neben den USA sei der Test auch in denjenigen Ländern erhältlich, welche die CE-Kennzeichnung der EU akzeptieren, wie es weiter heisst. Die Tests laufen auf den "Cobas E"-Analysegeräten von Roche, die laut der Mitteilung weltweit erhältlich seien. Die Resultate des vollautomatisierten Tests seien in 18 Minuten verfügbar, je nach Analysegerät seien bis zu 300 Tests pro Stunde möglich.

Roche-Namen kosteten am Donnerstagmorgen an der SWL mit 341,40 Franken zunächst 0,68 Prozent mehr als am Vorabend. Der Kurs drehte jedoch im Verlauf, sodass letztlich minus 1,87 Prozent bei 332,75 Franken an der Kurstafel standen.

Basel (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: lucarista / Shutterstock.com,SEBASTIEN BOZON/AFP/Getty Images