<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Atembeschwerden 07.04.2020 17:55:36

Relief Therapeutics-Aktie zeitweise mit +40%: Studie mit Aviptadil zum Einsatz gegen Covid-19 gestartet

Relief Therapeutics-Aktie zeitweise mit +40%: Studie mit Aviptadil zum Einsatz gegen Covid-19 gestartet

Dieses soll auf seine Tauglichkeit zur Behandlung von Covid-19 beziehungsweise den damit verbundenen Atembeschwerden (ARDS) getestet werden, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Studie läuft unter der Federführung des Partners NeuroRx.

Bereits vor zwei Wochen hatte Relief Therapeutics angekündigt, sich gemeinsam mit der NeuroRx Inc. im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu engagieren. Damals wurde der Antrag für die entsprechende Studie mit Aviptadil bei der FDA eingereicht.

Für Relief Therapeutics-Namen ging es am Dienstag zeitweise an der SWX um über 40 Prozent hoch. Am Abend schlossen sie noch 25,90 Prozent höher bei 0,0350 Franken.

Genf (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: SamaraHeisz5 / Shutterstock.com,Screenshot