<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Gewinnrückgang 07.08.2019 16:53:47

ProSiebenSat.1 von schwachem Werbemarkt und Investitionen belastet - Aktie dennoch höher

ProSiebenSat.1 von schwachem Werbemarkt und Investitionen belastet - Aktie dennoch höher

Die Erlöse konnte der Medienkonzern dank eines kräftigen Wachstums in der Produktions- und der Commerce-Sparte leicht steigern. Die Prognose bestätigte der Konzern trotz eines schwierigen Werbemarktumfelds.

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal laut Mitteilung um 4 Prozent auf 947 Millionen Euro. Einen Rückgang von 4 Prozent wies das im Abstand grösste Segment Entertainment auf, in dem ProSiebenSat.1 das lineare Fernsehen und digitale Unterhaltungsangebote bündelt. Neben der Entkonsolidierung von Maxdome und 7NX wirkten sich hier niedrigere Werbeerlöse aus, die um 3 Prozent sanken.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Das bereinigte Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA), die zentrale Steuerungskennziffer des Konzerns, sank um 18 Prozent auf 213 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente die ProSiebenSat.1 Media SE 94 Millionen Euro nach 125 Millionen im Vorjahreszeitraum. Das bereinigte Konzernergebnis lag mit 93 Millionen Euro 26 Prozent unter Vorjahr.

Im Gesamtjahr rechnet der Konzern weiterhin mit einem Anstieg des Umsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich und einer bereinigten EBITDA-Marge von 22 bis 25 Prozent nach 25,3 Prozent 2018. Das operative Ergebnis und der Konzerngewinn dürften wie angekündigt von Investitionen im Segment Entertainment belastet werden.

Die Aktien stehen am Mittwochmittag dennoch 1,57 Prozent im Plus bei 11,63 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Holger Rauner © ProSiebenSat.1 Media AG,Jan Pitman/Getty Images

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media AG Vz.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Proteste in Hongkong: Mögliche Folgen für die Aktienmärkte

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News