<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
20.04.2012 11:37:43

POSCO: Gewinn im ersten Quartal deutlich gesunken, Erwartungen geschlagen

Pohang-shi (www.aktiencheck.de) - Die südkoreanische POSCO (POSCO (Spons ADRS)), einer der weltweit grössten Stahlhersteller, meldete am Freitag, dass ihr Gewinn im ersten Quartal um 42 Prozent zurückgegangen ist, was auf höhere Rohstoffkosten und eine schwächere Nachfrage zurückzuführen ist. Die Erwartungen wurden jedoch geschlagen.

Der Nettogewinn (Muttergesellschaft) belief sich auf 538,6 Mrd. Koreanische Won (KRW), gegenüber 927 Mrd. KRW im Vorjahr. Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 465 Mrd. KRW ausgegangen. Der operative Gewinn brach um rund 54 Prozent auf 422 Mrd. KRW ein. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum indes um 3,8 Prozent auf 9,46 Bio. KRW.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Barriere in % Coupon in %
Amazon / Apple / Microsoft 49783431 55.00 % 8.40 %
Logitech / Sonova 49783432 69.00 % 8.00 %
Adidas / L"Oréal / LVMH 49783433 59.00 % 7.70 %

Auf konsolidierter Basis erreichte der Nettogewinn im ersten Quartal 643 Mrd. KRW (Vorjahr: 1,09 Bio. KRW), während sich der Umsatz auf 16,31 Bio. KRW (Vorjahr: 16,25 Bio. KRW) verbesserte.

Die Aktie von POSCO schloss in Seoul zuletzt bei 378.500 KRW (-0,39 Prozent). (20.04.2012/ac/n/a)