<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Abschreibungen belasten 01.05.2020 22:16:46

Ölpreisverfall: ExxonMobil rutscht in die roten Zahlen - Aktie im Minus

Ölpreisverfall: ExxonMobil rutscht in die roten Zahlen - Aktie im Minus

Der Ölkonzern musste marktbedingt Abschreibungen von 2,9 Milliarden US-Dollar vornehmen.

Exxon meldete für das erste Quartal einen Verlust von 610 Millionen US-Dollar nach einem Gewinn von 2,35 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Auf bereinigter Basis erzielte Exxon einen Gewinn von 53 Cent je Aktie. Der Umsatz weniger stark als befürchtet um 12 Prozent auf 56,13 Milliarden Dollar.

Die Produktion legte stärker als erwartet auf 4,05 Millionen Barrel Öl am Tag zu. Analysten hatten 3,98 Millionen prognostiziert.

Im Freitagshandel an der NYSE gab die Exxon-Aktie deutlich nach: Sie schloss 7,17 Prozent günstiger bei 43,14 Dollar.

Von Allison Prang

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Rob Crandall / Shutterstock.com