Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Klinischen Phase-III 27.05.2024 17:57:00

Novartis veröffentlicht vielversprechende Forschungsresultate - Novartis-Aktie wenig bewegt

Novartis veröffentlicht vielversprechende Forschungsresultate - Novartis-Aktie wenig bewegt

Der Pharmakonzern Novartis hat mit zwei Studien der klinischen Phase-III zu den Wirkstoffen Atrasentan und Fabhalta vielversprechende Resultate erzielt.

In der noch laufenden Studie "Align" hat der Wirkstoff Atrasentan in Kombination mit einem RAS-Inhibitor Wirkung bei Patienten mit der Nierenerkrankung IgA-Nephropathie (IgAN) gezeigt, wie Novartis am Wochenende mitteilte. Im Vergleich zur Behandlung mit einem Placebo hat die Behandlung mit Atrasentan konkret zu einer Verringerung der Proteinurie (Eiweiss im Urin) um 36 Prozent über eine Behandlungsdauer von 36 Wochen geführt.

IgAN ist eine der Hauptursachen für chronische Nierenerkrankungen und Nierenversagen und betrifft meist junge Erwachsene. IgAN ist auch unter dem Namen Morbus Berger bekannt.

Beim bereits zugelassenen Mittel Fabhalta (Iptacopan) hat eine Phase-III-Studie unter den Namen "Appear" bei der Behandlung der Krankheit C3-Glomerulopathie (C3G) ergeben, dass das Mittel verschiedene Verbesserungen im Vergleich zur Behandlung mit einem Placebo ergeben hat, wie das Unternehmen in einer weiteren Mitteilung schreibt. Der Vergleichszeitraum erstreckte sich hier über sechs Monate.

Die Behandlung mit Fabhalta habe sich dabei als sicher erwiesen.

C3G ist eine äusserst seltene, fortschreitende, Nierenerkrankung, die zunächst meist bei Kindern und jungen Erwachsenen auftritt.

Die Novartis-Aktie notierte an der SIX schlussendlich marginale 0,32 Prozent tiefer bei 92,03 Franken.

Basel (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock.com,Keystone
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Optimismus bei Strukturierten Produkten in der Schweiz mit Georg von Wattenwyl | BX Swiss TV

Der Risikoappetit der Anleger bei Strukturierte Produkte nimmt langsam wieder zu.
Wie entwickelt sich der Markt für Strukturierten Produkte in der Schweiz in 2024, welche Anlageklassen sind gefragt und bleiben BRCs weiterhin beliebt?

Diese Fragen beantwortet Georg von Wattenwyl, Präsident des SSPA (Swiss Structured
Products Association) im heutigen Experteninterview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG.

👉🏽 Jetzt auch auf BXplus anmelden und von exklusiven Inhalten rund um Investment & Trading profitieren!

Optimismus bei Strukturierten Produkten in der Schweiz mit Georg von Wattenwyl | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’515.70 19.40 NRSSMU
Short 12’791.37 13.36 SSCM8U
Short 13’241.77 8.91 HSSM6U
SMI-Kurs: 12’044.59 14.06.2024 17:30:06
Long 11’540.00 19.79
Long 11’280.00 13.76
Long 10’781.34 8.88 SSSMQU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit