SMI 11’960 0.0%  SPI 15’434 0.0%  Dow 35’295 1.1%  DAX 15’505 -0.5%  Euro 1.0732 0.2%  EStoxx50 4’151 -0.8%  Gold 1’761 -0.4%  Bitcoin 56’426 -0.7%  Dollar 0.9269 0.3%  Öl 85.8 1.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Führende Position 11.10.2021 14:42:00

Novartis-Tochter Sandoz schliesst Übernahme des GSK-Antibiotika-Geschäftes ab - Novartis-Aktie gibt nach

Novartis-Tochter Sandoz schliesst Übernahme des GSK-Antibiotika-Geschäftes ab - Novartis-Aktie gibt nach

Die Novartis-Tochter Sandoz hat die früher angekündigte Übernahme des Cephalosporin-Antibiotika-Geschäfts von GSK abgeschlossen.

Mit dieser Transaktion hat Sandoz die Rechte an den drei Marken Zinnat, Zinacef und Fortum. in mehr als 100 Märkten erworben.

Der Schritt stärke die weltweit führende Position von Sandoz im Bereich Antibiotika weiter, teilte die Generika-Sparte von Novartis am Montag mit. Im vergangenen Jahr hatten die drei Marken zusammen einen Umsatz von rund 140 Millionen US-Dollar in den relevanten Märkten erzielt.

Die Novartis-Aktie gibt im Schweizer Handel zeitweise um 0,31 Prozent auf 76,36 Franken nach.

hr/ra

Basel (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,lucarista / Shutterstock.com