<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Wechsel an der Spitze 19.02.2020 22:08:00

Neuer Nike-CEO positioniert Führung neu - Aktie steigt

Neuer Nike-CEO positioniert Führung neu - Aktie steigt

Heidi O'Neill, die seit 21 Jahren im Konzern ist, soll ab April das Konsumentengeschäft leiten, wie Nike mitteilte. Damit erklimmt eine Frau eine der höchsten Führungspositionen des Unternehmens. Andy Campion, seit 2015 Finanzchef, soll auf den Posten des Chief Operating Officer wechseln.

Elliott Hill, derzeit Chef des Konsumentengeschäft, und Eric Sprunk, der seit 2013 für den operativen Betrieb verantwortlich ist, werden beide das Unternehmen im Laufe des Jahres verlassen, so Nike. Hill war 2018 auf seine aktuelle Position befördert worden, die Nike seinerzeit neu geschaffen hatte.

CEO Donahoe, der erst im vergangenen Monat von der Spitze bei Ebay in das Spitzenamt bei Nike gewechselt ist, kommentierte den Wechsel mit den Worten, er zeige, wie viele personelle Kapazitäten auf der Management-Bank zur Verfügung stünden.

Matthew Friend, derzeit bei Nike im Finanzbereich tätig und Vizechef für Investor Relations, wird die Funktion des Finanzvorstands übernehmen. Friend ist ehemaliger Investmentbanker und seit 2009 bei Nike in verschiedenen Leitungsfunktionen im Finanzbereich tätig.

Analysten sagten, sie seien nach der Entscheidung bei Nike, einen externen CEO zu ernennen, nicht mehr überrascht von der Wachablösung. "Es gab eine bedeutende Fluktuation an der Spitze, und das Unternehmen hat sich immer noch nach vorne bewegt, was die Stärke seiner Management-Bank verdeutlicht", sagte Einzelhandelsanalyst Simeon Siegel von BMO Capital Markets.

Am Mittwoch stieg die Nike-Aktie an der NYSE um schlussendlich 0,45 Prozent auf 102,46 Dollar.

DJG/DJN/rio/sha

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: TonyV3112 / Shutterstock.com,Tupungato / Shutterstock.com,Ken Wolter / Shutterstock.com