<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Weniger Emissionen 22.11.2022 16:10:00

Nestlé-Aktie steigt: Nestlé Waters in Frankreich setzt neuentwickelten hybriden Güterzug ein

Nestlé-Aktie steigt: Nestlé Waters in Frankreich setzt neuentwickelten hybriden Güterzug ein

Nestlé will mit einem neu entwickelten Zug den eigenen Treibhausgasausstoss senken.

Ab 2025 werde das Unternehmen einen Güterzug in Betrieb nehmen, der an Orten mit fehlender Stromversorgung auch mit Wasserstoff läuft, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Zug werde vom französischen Zugbauer Alstom zusammen mit dem ebenfalls in Frankreich beheimateten Energieunternehmen Engie entwickelt. Den Angaben nach besteht er aus einem Generatorwagen mit Hochleistungs-Brennstoffzellensystem, das mit erneuerbarem Wasserstoff gespeist wird, und einer elektrischen Streckenlokomotive. Der Generatorwagen kann die Lokomotive über eine Kabelverbindung auch ohne Oberleitung mit Strom versorgen.

Nestlé Waters Frankreich sei das erste Unternehmen in Europa, das den Zug nutzen werde, heisst es. Nestlé plant, das Mineralwasser Vittel ab 2025 mit diesem Güterzug vom Werk in den Vogesen zu dem Vertriebszentren in Frankreich zu transportieren. Das entspricht Strecken von 600 beziehungsweise 760 Kilometer.

Durch das Projekt will Nestlé Waters seine CO2-Emissionen langfristig um 10'000 Tonnen CO2-Äquivalente jährlich senken. Das entspreche einer 90-prozentigen Reduktion gegenüber den derzeitigen jährlichen Emissionen, heisst es.

An der SIX gewinnt die Nestlé-Aktie zeitweise 0,29 Prozent auf 112,46 Franken.

tv/ra

Zürich (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Taina Sohlman / Shutterstock.com,ZVG,Nestlé S.A.,Keystone