<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
31.03.2020 21:30:00

Nach Commerzbank und ING jetzt auch SocGen: Bank-Aktionären droht Nullrunde

Der Ruf der Europäischen Zentralbank nach Mässigung verhallt nicht im Leeren: Nach der ING und der Commerzbank streicht jetzt auch die Société Générale ihre Dividende für das zurückliegende Geschäftsjahr. Statt 2,20 Euro je Aktie gibt es nichts. Aktionären europäischer Geldinstitute droht damit eine Nullrunde. Die ING hat es getan. Die Commerzbank ebenfalls. Jetzt streicht mit der Société Générale das dritte grosse europäische Geldinstitut seine Dividende für das zurückliegende Geschäftsjahr. Für die Aktionäre der französischen Grossbank ist das ein herber Schlag, hatte das Institut doch eine Ausschüttung in Höhe von 2,20 Euro je Anteilsschein in Aussicht gestellt. Das entspräche auf dem aktuellen Kursniveau einer Rendite von 14,5 (!) Prozent.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"