+++ Ihre Meinung ist gefragt: Umfrage zum Thema ETFs +++ -w-
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
11.09.2019 07:42:36

Morning Briefing - International

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - FREUNDLICHER START ERWARTET - Nach Kursgewinnen in den USA und an den meisten asiatischen Börsen sind auch die Dax -Anleger zur Wochenmitte weiter optimistisch. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,59 Prozent höher auf 12 341 Punkte. Damit bewegt sich der deutsche Leitindex auf dem Niveau von Ende Juli. Versöhnlichere Töne aus China im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten beruhigten, sagten Händler. Zudem hatte am Vortag US-Präsident Donald TRump seinen nationalen Sicherheitsberater John Bolton rausgeworfen, was laut Marktbeobachtern auf eine weniger harte Gangart der USA mit Ländern wie dem Iran schliessen lassen könnte.

USA: - DOW MIT KURSGEWINNEN - Die Anleger an der Wall Street haben sich am Dienstag erst im Späthandel für eine positive Richtung entschieden. Vor den Zinsentscheiden, die in den kommenden Tagen als richtungsweisend gelten, lag der Dow Jones Industrial nach seiner jüngsten Rally in Richtung 27 000 Punkte über weite Strecken knapp im Minus. In den Schlussminuten fassten sich die Anleger dann aber ein Herz und trieben den US-Leitindex noch in die Gewinnzone. Er ging 0,28 Prozent höher bei 26 909,43 Punkten über die Ziellinie.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND KURSGEWINNE - In Asien haben sich die Aktienmärkte am Mittwoch überwiegend erholt. Nur an Chinas Festlandsbörsen büsste der CSI 300 zuletzt 0,51 Prozent ein. In Hongkong legte der Hang Sang hingegen um deutliche 1,40 Prozent zu. In Japan ging es für den Nikkei 225 zuletzt um 0,84 Prozent nach oben. Signale für ein Massnahmenbündel in China zur Stützung der Konjunktur trieben an. Auch die US-Aktienmärkte hatten am Vortag mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Im Fokus bleibt zudem die Geldpolitik der Notenbanken. Sowohl für die Eurozone als auch für die USA werden am Markt in naher Zukunft Zinssenkungen erwartet.

DAX              12.268,71	    0,35%
XDAX             12.300,31	    0,60%
EuroSTOXX 50	  3.498,99		0,11%
Stoxx50        	  3.180,66		0,11%

DJIA             26.909,43	    0,28%
S&P 500        	  2.979,39		0,03%
NASDAQ 100  	  7.814,74	   -0,23%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		 173,84		0,05%

DEVISEN:

Euro/USD          1,1053	0,09%
USD/Yen           107,76	0,20%
Euro/Yen          119,10	0,29%

ROHÖL:

Brent              62,88    +0,50 USD
WTI                57,87    +0,47 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Porsche will mit dem neuen Elektroauto Taycan von Anfang an Geld verdienen, Interview mit Finanzchef Lutz Meschke, WiWo

- Sind die Negativzinsen ein Missverständnis? Gastbeitrag von Christian Thimann, Geschäftsführer Athora Deutschland und Ex-Generaldirektor EZB, BöZ

- VW-Vorstand Hiltrud Werner: Karriere für Ostdeutsche im Osten schwer, Funke

- Etwas mehr Zulauf bei Beratungsstellen der Zahnärzte und Kammern, RND

- Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus fordert Etat-Generalrevision für Klimamassnahmen, RND

- Kliniken drohen neue Personalprobleme, FAZ

- Pilotfall: Uniper bereitet Klage gegen Niederlande zu Kohleausstieg vor, FAZ

- Britische Handelskammer in Deutschland (BCCG) warnt vor pauschaler Fristverlängerung für den Brexit. BCCG-Präsident Michael Schmidt fordert zweites Referendum, Interview, Welt

- Bundesrechnungshof: Neue Vorwürfe wegen externen Dienstleistern der Bundeswehr. IT-Vorhaben bei Tochterfirma soll mehr als sieben Millionen Euro kosten, Welt

- Haushaltsplan: Auswärtiges Amt soll neue Bundesbehörde bekommen. Nach Kritik des Rechnungshofs wird das geplante Bundesamt für auswärtige Angelegenheiten für finanzielle Zuwendungen zuständig, Welt

- GAM-Schwellenländerexperte Tim Love: "Die Aktienmärkte werden abheben." Umschichtungen aus Anleihen werden Kurse treiben, Interview, BöZ

- Gastbeitrag von John Beck, Director Fixed Income, Franklin Templeton Fixed Income Group: Anleihen haben auch bei negativer Rendite Potenzial, BöZ

- Mehrheit der Länderfinanzminister spricht sich gegen Grundsteuer-Befreiung für Mieter aus, Bild

- DIW-Präsident Marcel Fratzscher fordert milliardenschweres Investitionsprogramm gegen mögliche Rezession, Interview, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Malteser-Vertreter Karl Prinz zu Löwenstein und Wirtschaftsprofessor Lars Feld zum zweiten Migrationsbericht: "Wir handeln mit einer Minimalmoral", Doppel-Interview, HB

- Ronan McCrea, irischer Professor an einer Uni in London: Ein langwieriger Austritt wird die Briten nicht zur Vernunft bringen, Gastbeitrag, HB

/jha/

Eintrag hinzufügen

Aktien Top Flop

Keine Aktien verfügbar.
Energiemarkt-Update: Quo vadis Rohölpreis? | BX Swiss TV

Indizes in diesem Artikel

DAX 12'468.01
0.08%
TecDAX 2'868.59
-0.88%
MDAX 25'897.30
-0.75%

Finanzen.net News

pagehit