<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Grossübernahme 13.05.2019 17:57:00

mobilezone-Aktie nach Grossakquisition im Plus

mobilezone-Aktie nach Grossakquisition im Plus

Nach einem Plus von über 3 Prozent in der Eröffnung lagen die Titel zwischenzeitlich nur noch knapp über dem Schlussniveau vom Freitag. Zwischenzeitlich gewannen sie wieder 3,51 Prozent auf 9,15 Franken. Schlussendlich notierten die Anteilsscheine 3,96 Prozent höher bei 9,19 Franken. Dies ändert allerdings kaum etwas an der bisher schwachen Performance seit Ende 2018. Noch immer liegt der Titel beinahe 19 Prozent unter dem damaligen Stand. Der Gesamtmarkt (SPI) steht am Berichtstag 0,62 Prozent tiefer. Nach Börsenschluss vor dem Wochenende hatte das Unternehmen eine Grossübernahme in Deutschland bekanntgegeben, welche den Umsatz um knapp die Hälfte nach oben schraubt, die Marge aber verwässert.

mobilezone übernimmt die deutsche SH Telekom mit einem Umsatz von 517 Millionen Euro. Dies wird den Umsatz um 49 Prozent und den operativen Gewinn (EBIT) um 22 Prozent erhöhen, wie die Bank Vontobel in einem Kommentar vorrechnet. Zusammen mit der Schwestergesellschaft werde mobilezone damit "die klare Nummer eins" bei Online-Mobilfunkverträgen in Deutschland. Der Kaufpreis beträgt gut 75 Millionen Euro oder knapp 90 Millionen Franken und wird je hälftig in eigenen Aktien und in bar entrichtet. Enthalten ist darin auch eine Earn-out-Komponente von 3 Millionen Franken.

In einer ersten Einschätzung zeigt sich die Bank Vontobel der Transaktion gegenüber wohlwollend. "Wir erachten diese Übernahme als sehr positiven Schritt und werden unser Rating und Kursziel überprüfen." mobilezone stärke dadurch das Geschäft in Deutschland und werde dort im Online-Geschäft die klare Nummer 1. Der Gewinn je Aktie werde dadurch steigen.

cf/ra

Weitere Links:


Bildquelle: Martin Good / Shutterstock.com,Keystone,keystone