<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
23.10.2012 07:00:00

Micronas mit positiver Entwicklung in den ersten neun Monaten

Unter Berücksichtigung des Finanzergebnisses sowie eines Steuerertrages in Höhe von CHF 6.1 Millionen, wies Micronas im dritten Quartal einen Gewinn von CHF 9.7 Millionen aus (zweites Quartal: CHF 3.7 Millionen). Nachdem in den ersten neun Monaten 2011 noch ein Verlust von CHF 1.1 Millionen resultierte, erzielte Micronas für die Neun-Monats-Periode 2012 einen Gewinn von CHF 16.6 Millionen. Somit beträgt der Gewinn pro Aktie CHF 0.56. Micronas verfügte per Ende September 2012 über flüssige Mittel und kurzfristige Finanzanlagen von CHF 167.9 Millionen gegenüber CHF 156.2 Millionen Ende 2011. Mit einem Eigenkapital von CHF 147.7 Millionen (CHF 129.2 Millionen Ende 2011) verbesserte sich die Eigenkapitalquote auf 50.2 Prozent.

 

Im Bereich Automotive konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 3.0 Prozent auf CHF 40.4 Millionen gesteigert werden. Für die ersten neun Monate 2012 erhöhte sich der Umsatz gegenüber der entsprechenden Vergleichsperiode im Vorjahr um 16.7 Prozent auf CHF 121.4 Millionen; währungsbereinigt (in Euro) stieg der Automotive-Umsatz um 20.2 Prozent. Der Betriebsgewinn (EBIT) belief sich im dritten Quartal auf CHF 7.3 Millionen (zweites Quartal: CHF 5.5 Millionen). Der Betriebsgewinn für die ersten neun Monate 2012 erreichte CHF 21.3 Millionen, verglichen mit CHF 13.1 Millionen in den ersten neun Monaten 2011. Die EBIT-Marge konnte damit gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode von 12.6 auf 17.5 Prozent gesteigert werden.

 

Die Produkte des Bereichs Industrial und die noch verbleibenden Consumer-Produkte, welche unter „Others“ zusammengefasst und ausgewiesen werden, erzielten in den ersten neun Monaten einen Umsatz von CHF 8.9 Millionen.

 

Die Freiburger Fertigungsanlagen waren in der Neun-Monats-Periode 2012 zu ca. 80 Prozent ausgelastet. Im Verlauf des dritten Quartals fiel die Auslastung leicht unter 80 Prozent. Durch die absehbare Abschwächung der Automobilindustrie im vierten Quartal wird eine Reduzierung des Umsatzes im vierten Quartal gegenüber dem dritten Quartal erwartet. Dies zeigte sich bereits im Bestellungseingang, der sich im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal verringerte. Die Book-to-bill-Ratio im dritten Quartal betrug 0.80. Die Book-to-bill-Ratio in den ersten neun Monaten 2012 stellte sich auf 1.01.

 

Aufgrund der weltweiten Abschwächung der Automobilkonjunktur erwarten der Verwaltungsrat und das Management neu für das Gesamtjahr 2012 einen Umsatz von ca. CHF 167 Millionen. Die EBIT-Marge wird in der Grössenordnung von 14 bis 15 Prozent erwartet.

 

 

Über Micronas

Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN) ist als zuverlässiger, weltweit agierender Partner für intelligente, sensorbasierte Systemlösungen im Automobil- und Industrieumfeld anerkannt. Micronas offeriert eine breite Auswahl an Hall-Sensoren und embedded Controllern für Smart Actuators für Automobil- und Industrieanwendungen, wie zum Beispiel Antriebsstrang, Chassis, Motormanagement und Komfortfunktionen.

 

 

 

Für weitere Informationen

Susy Krucker

Investor Relations

Tel.: +41 44 445 39 60

E-Mail: investor@micronas.com

 

 

 

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Projektionen, Vorhersagen und Schätzungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen hängen von gewissen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen von den in dieser Pressemitteilung antizipierten Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen wesentlich abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den heutigen Ansichten und Annahmen von Micronas. Micronas übernimmt keine Verpflichtung, diese Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ergänzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Offerte, Empfehlung oder Einladung zum Kauf von Aktien in irgendeiner Jurisdiktion dar.

 

 

 

Micronas Gruppe – Eckdaten für drittes Quartal und neun Monate 2012

 

Konsolidierte Erfolgsrechnung

Q3/2012
CHF 1 000

Q2/2012
CHF 1 000

9 Monate 2012
CHF 1 000

9 Monate 2011
CHF 1 000

Netto-Umsatzerlöse

43 484

42 654

130 345

115 226

Marge

18 922

15 832

53 293

41 189

Betriebsgewinn (EBIT)

6 576

5 797

19 717

13 477

EBITDA

9 497

8 639

28 296

25 575

Gewinn/Verlust der Geschäftsperiode

9 676

3 688

16 639

-1 131

Ergebnis pro Aktie in CHF

0.33

0.13

0.56

-0.04

 

Segmentberichterstattung

Q3/2012
CHF 1 000

Q2/2012
CHF 1 000

9 Monate 2012
CHF 1 000

9 Monate 2011
CHF 1 000

Automotive

 

 

 

 

Netto-Umsatzerlöse

40 426

39 256

121 427

104 047

Betriebsgewinn (EBIT)

7 335

5 531

21 270

13 133

 

 

 

 

 

Others

 

 

 

 

Netto-Umsatzerlöse

3 058

3 398

8 918

11 179

Betriebsgewinn/-verlust (EBIT)

-759

266

-1 553

344

 

Konsolidierte Bilanz

 

28.9.2012
CHF 1 000

29.6.2012
CHF 1 000

31.12.2011
CHF 1 000

Anlagevermögen

 

83 029

77 575

80 964

Übriges Umlaufvermögen

 

43 012

43 782

43 870

Flüssige Mittel u. kurzfristige Finanzanlagen

 

167 938

159 507

156 166

Total Aktiven

 

293 979

280 864

281 000

Eigenkapital

 

147 658

136 361

129 233

Langfristiges Fremdkapital

 

119 688

119 466

123 115

Kurzfristiges Fremdkapital

 

26 633

25 037

28 652

Total Passiven

 

293 979

280 864

281 000

Flüssige Mittel, netto

 

167 938

159 507

156 166

 

Konsolidierte Mittelflussrechnung

Q3/2012
CHF 1 000

Q2/2012
CHF 1 000

9 Monate 2012
CHF 1 000

9 Monate 2011
CHF 1 000

Mittelfluss aus Geschäftstätigkeit

11 347

5 366

23 553

11 128

Mittelfluss aus Investitionstätigkeit

-2 067

-1 555

-5 326

-25 195

Mittelfluss aus Finanzierungstätigkeit

-1 570

-1 564

-6 120

-4 645

Veränderung Flüssige Mittel und kurzfristige Finanzanlagen


8 431


2 124


11 772


-20 624

 

Auftragsbestand
Book-to-bill

Q3/2012
CHF 1 000

Q2/2012
CHF 1 000

9 Monate 2012
CHF 1 000

9 Monate 2011
CHF 1 000

Auftragsbestand, Anfang Periode

57 398

47 156

47 544

62 651

Netto-Umsatzerlöse

43 484

42 654

130 345

115 226

Auftragseingang

34 695

53 016

131 981

100 183

Umrechnungsdifferenz

319

-120

-252

-973

Auftragsbestand, Ende der Periode

48 928

57 398

48 928

46 635

Book-to-bill

0.80

1.24

1.01

0.87

 

 

 

 

Analysen zu Micronas Semiconductor AGmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Energiemarkt-Update: Quo vadis Rohölpreis? | BX Swiss TV

Finanzen.net News

pagehit