<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Reisevermittlung stützt 12.02.2019 18:06:00

LM Group steigert 2018 Umsatz und kehrt in die Gewinnzone zurück - Aktie steigt

LM Group steigert 2018 Umsatz und kehrt in die Gewinnzone zurück - Aktie steigt

Die positive Dynamik hat sich im Jahresverlauf beschleunigt.

Gemäss provisorischen Zahlen stieg der Gruppenumsatz im Kerngeschäft im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 285,8 Millionen Euro an. Der bereinigte Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA kletterte überproportional um 60 Prozent auf 44 Millionen Euro, wie die frühere Lastminute.com am Dienstag mitteilte. Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 8,2 Millionen nach einem Verlust von 7,8 Millionen im Vorjahr.

Mit den Zahlen hat die Gruppe die eigenen Prognosen vor allem beim EBITDA deutlich übertroffen. Im Oktober war im Rahmen einer Guidance-Erhöhung noch ein Betriebsgewinn zwischen 36 und 38 Millionen Euro angekündigt worden. Der Umsatz wurde bei "über 280 Millionen Euro" erwartet.

Starkes Schlussquartal

Als Hauptgrund für die Ergebnisverbesserung nannte die Gruppe eine starke Entwicklung des Reisevermittlungsgeschäfts. Die im Jahresverlauf beobachtete Dynamik habe sich weiter beschleunigt, und das Schlussquartal sei stark ausgefallen, so die Meldung. Insbesondere habe das hochmargige Geschäft mit Paketangeboten zulegen können, und auch bei der Flugvermittlung hätten sich die Volumen und die Profitabilität verbessert.

Zufrieden zeigt sich die LM Group auch mit der Entwicklung des Metasuch- und Mediengeschäfts. So habe sich etwa der Umsatz bei der Plattform "Hotelscan" gegenüber 2017 mehr als vervierfacht.

Mit Blick auf das laufende Jahr will die LM Group am 16. Mai eine detaillierte Prognose veröffentlichen. Der aktuelle Geschäftsverlauf bestätige aber die positiven Trends aus dem Vorjahr, liess sich CEO Marco Corradino in der Mitteilung zitieren. Die geprüften und vollständigen Zahlen werden am 19. März publiziert.

Die Nachrichten kamen im Handel bei den Anlegern gut an. Die Papiere stiegen um 1,60 Prozent auf 19 CHF.

an/ys

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Matt Cardy/Getty Images

Analysen zu lastminute.com N.V.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

lastminute.com N.V. 21.20 0.00% lastminute.com N.V.

Finanzen.net News

pagehit