Zurück geht es hier Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Gemischte Zahlen 16.05.2024 11:26:00

Licht und Schatten bei den freenet-Zahlen: freenet-Aktie tiefer

Licht und Schatten bei den freenet-Zahlen: freenet-Aktie tiefer

Der Mobilfunk-Service-Provider freenet hat im ersten Quartal den Umsatz marginal gesteigert, beim operativen Ergebnis aber Einbussen verzeichnet.

Angesichts steigender Serviceumsätze wird im Verlauf des Jahres dennoch eine Steigerung des Segment-EBITDA erwartet, wie das Unternehmen mitteilte. Die Prognose für 2024 bekräftigte freenet daher.

Der Umsatz kletterte im Auftaktquartal laut Mitteilung um 0,2 Prozent auf 639 Millionen Euro. Das EBITDA sank um 3,0 Prozent auf 124,2 Millionen Euro. Analysten hatten freenet dagegen im Mittel mit 125 Millionen Euro etwas mehr zugetraut, ebenso beim Umsatz mit 642 Millionen Euro. Der Free Cashflow erreichte 71,3 Millionen Euro nach 64,6 Millionen vor Jahresfrist, hier haben Analysten weniger erwartet.

Im laufenden Jahr rechnet freenet unverändert mit einem EBITDA von 495 Millionen bis 515 Millionen Euro. Für den Free Cashflow werden weiterhin 260 Millionen bis 280 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Im vergangenen Jahr hatte freenet auf EBITDA-Basis 500 Millionen Euro verdient und einen Free Cashflow von 262,6 Millionen Euro erzielt.

Die freenet-Aktie verliert im XETRA-Handel zeitweise 2,34 Prozent auf 23,36 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: freenet,JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images