<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
21.10.2014 07:00:00

Leichtes Umsatzwachstum für die ersten neun Monate

Pressemitteilung

 

Zürich, 21. Oktober 2014 – In den ersten neun Monaten 2014 steigerte sich der konsolidierte Netto-Umsatzerlös der Micronas Gruppe gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 4.5 Prozent und betrug CHF 119.6 Millionen. Im Kernbereich Automotive wuchs der Umsatz verglichen mit den ersten 9 Monaten 2013 um 3.0 Prozent auf CHF 111.3 Millionen. Der Industriebereich erzielte CHF 8.4 Millionen, was einer Steigerung gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode von 29.8 Prozent entspricht. Im dritten Quartal 2014 war der Gruppenumsatz gegenüber dem Vorquartal rückläufig und erreichte CHF 38.5 Millionen. Der Industriebereich erzielte im dritten Quartal 2014 erneut ein erfreuliches Umsatzwachstum, im Bereich Automotive resultierte dagegen wie erwartet ein Umsatzrückgang, da sich der starke Automobilabsatz in Japan und die Auffüllung der Läger bei unseren Kunden im ersten Halbjahr positiv auf den Umsatz ausgewirkt hatten.

 

Im dritten Quartal 2014 haben die Anlaufkosten für neue Produkte nach wie vor die Margen belastet. Der Anteil der in Euro fakturierten Rechnungen an die japanischen Kunden konnte weiter erhöht werden und beträgt per Ende September 2014 bereits ca. 30 Prozent. Für die ersten neun Monate 2014 weist die Micronas Gruppe eine Brutto-Marge von 31.0 Prozent aus, verglichen mit 31.9 Prozent in der entsprechenden Vorjahresperiode. Der Betriebsgewinn (EBIT) stellte sich bei CHF 5.0 Millionen oder 4.2 Prozent des Umsatzes ein.

 

Micronas erzielte nach Finanzergebnis und Steuern für die Neun-Monats-Periode 2014 einen Gewinn von CHF 3.1 Millionen, daraus resultiert ein Ergebnis pro Aktie von CHF 0.10. Beeinflusst durch die erneute Anpassung der Pensionsrückstellungen im dritten Quartal an das gesunkene Zinsniveau reduzierte sich das Eigenkapital um CHF 9.3 Millionen und beträgt CHF 108.4 Millionen per 26. September 2014. Dies ergibt eine Eigenkapitalquote von 36.0 Prozent. Die flüssigen Mittel und kurzfristigen Festgeldanlagen sind aufgrund weiterer Investitionen in die Fertigungsbereiche im dritten Quartal leicht auf CHF 154.1 Millionen gesunken.

 

Die Auslastung der Freiburger Fertigungsanlagen, welche sowohl Frontend- als auch Backendaktivitäten beinhaltet, lag auch im dritten Quartal 2014 auf der Höhe der Vorquartalswerte; über die ersten neun Monate 2014 gerechnet betrug die Auslastung 85 Prozent.

 

Wie angekündigt hat Günter Hoppe per 15. September 2014 seine CFO-Position an Daniel Wäger, neuer CFO bei Micronas, abgegeben. Herr Hoppe wird Ende Oktober 2014 seinen Ruhestand antreten.

 

Verwaltungsrat und Management bestätigen die im Juli abgegebene Jahresprognose und rechnen für das Geschäftsjahr 2014 nach wie vor mit einem Umsatz von etwa CHF 158 Millionen und einer EBIT-Marge im unteren einstelligen Prozentbereich.

 

 

 

Über Micronas

Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN) ist als zuverlässiger, weltweit agierender Partner für intelligente, sensorbasierte Systemlösungen im Automobil- und Industrieumfeld anerkannt. Micronas offeriert eine breite Auswahl an Hall-Sensoren und embedded Controllern für Smart Actuators für Automobil- und Industrieanwendungen, wie zum Beispiel Antriebsstrang, Chassis, Motormanagement und Komfortfunktionen.

 

 

 

Für weitere Informationen

Susy Krucker

Investor Relations

Tel.: +41 44 445 39 60

E-Mail: investor@micronas.com

 

 

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Projektionen, Vorhersagen und Schätzungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen hängen von gewissen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen von den in dieser Pressemitteilung antizipierten Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen wesentlich abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den heutigen Ansichten und Annahmen von Micronas. Micronas übernimmt keine Verpflichtung, diese Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ergänzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Offerte, Empfehlung oder Einladung zum Kauf von Aktien in irgendeiner Jurisdiktion dar.

 

 

 

Micronas Gruppe – Eckdaten für die ersten neun Monate 2014

 

Konsolidierte Erfolgsrechnung

Q3/2014
CHF 1 000

Q2/2014
CHF 1 000

9 Monate 2014
CHF 1 000

9 Monate 2013
CHF 1 000

Netto-Umsatzerlöse

38 535

40 897

119 625

114 501

Marge

12 475

13 279

37 137

36 571

Betriebsgewinn (EBIT)

1 678

2 406

4 968

5 788

EBITDA

4 486

5 163

13 404

14 433

Gewinn der Geschäftsperiode

793

1 869

3 093

7 112

Ergebnis pro Aktie in CHF

0.02

0.07

0.10

0.24

 

Segmentberichterstattung

Q3/2014
CHF 1 000

Q2/2014
CHF 1 000

9 Monate 2014
CHF 1 000

9 Monate 2013
CHF 1 000

Automotive

 

 

 

 

Netto-Umsatzerlöse

35 702

38 273

111 254

108 050

Betriebsgewinn (EBIT)

1 479

2 264

4 666

6 341

 

 

 

 

 

Industrial

 

 

 

 

Netto-Umsatzerlöse

2 833

2 624

8 371

6 451

Betriebsgewinn/-verlust (EBIT)

199

142

302

-553

 

Konsolidierte Bilanz

 

26.9.2014
CHF 1 000

27.6.2014
CHF 1 000

31.12.2013
CHF 1 000

 

 

 

 

 

Anlagevermögen

 

94 442

91 050

86 188

Übriges Umlaufvermögen

 

51 797

51 215

43 221

Flüssige Mittel u. kurzfristige Finanzanlagen

 

154 591

157 756

173 742

Total Aktiven

 

300 830

300 021

303 151

Eigenkapital

 

108 435

117 759

129 843

Langfristiges Fremdkapital

 

169 454

160 057

150 207

Kurzfristiges Fremdkapital

 

22 941

22 205

23 101

Total Passiven

 

300 830

300 021

303 151

Flüssige Mittel und kurzfristige Festgeldanlagen

 

154 050

156 981

170 407

 

Konsolidierte Mittelflussrechnung

Q3/2014
CHF 1 000

Q2/2014
CHF 1 000

9 Monate 2014
CHF 1 000

9 Monate 2013
CHF 1 000

Mittelfluss aus Geschäftstätigkeit

2 614

-965

441

6 643

Mittelfluss aus Investitionstätigkeit

-4 991

-4 907

-14 025

-6 065

Mittelfluss aus Finanzierungstätigkeit

87

-1 462

-1 375

-1 261

Veränderung flüssige Mittel und kurzfristige Festgeldanlagen


-2 931


-7 399


-16 357


579

 

Auftragsbestand
Book-to-bill

Q3/2014
CHF 1 000

Q2/2014
CHF 1 000

9 Monate 2014
CHF 1 000

9 Monate 2013
CHF 1 000

Auftragsbestand, Anfang Periode

47 442

51 629

48 125

43 451

Netto-Umsatzerlöse

38 535

40 897

119 625

114 501

Auftragseingang

38 661

36 811

119 485

117 436

Umrechnungsdifferenz

-349

-101

-766

550

Auftragsbestand, Ende der Periode

47 219

47 442

47 219

46 936

Book-to-bill

1.00

0.90

1.00

1.03

 

Analysen zu Micronas Semiconductor AGmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Energiemarkt-Update: Quo vadis Rohölpreis? | BX Swiss TV

Finanzen.net News

pagehit