<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
"Haben genügend Mittel" 11.02.2019 17:49:46

LANXESS-Aktie im Aufwind: LANXESS will aktiv bei Branchenkonsolierung mitwirken

LANXESS-Aktie im Aufwind: LANXESS will aktiv bei Branchenkonsolierung mitwirken

"Wir haben genügend Mittel, um in organisches Wachstum zu investieren und überdies als aktiver Spieler bei der weiteren Konsolidierung der Branche mitzuwirken", sagte LANXESS-Vorstandschef Matthias Zachert der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Der Ausstieg aus einem Kautschuk-Joint-Venture mit dem Ölkonzern Saudi Aramco hat LANXESS Ende vergangenen Jahres 1,4 Milliarden Euro in die Kasse gespült. Darüber hinaus könnte der Konzern laut Zeitung bis zu 1,5 Milliarden Euro Fremdkapital aufnehmen, ohne das eigene Rating zu gefährden.

"Was wir letztlich stemmen können, hängt aber weniger von der Grösse ab als davon, wie ein Zukauf strategisch und operativ zum Geschäftsmodell passt", sagte Zachert der Zeitung. "Wir sondieren den Markt daher genau." Zusätzliche Chancen könnten sich ergeben, wenn im Zuge einer konjunkturellen Abschwächung in sechs bis neun Monaten die Unternehmensbewertungen sinken.

In welchem Segment sich der MDAX-Konzern bevorzugt verstärken will, liess der Vorstandschef offen. Geographisch hat er durchaus Präferenzen. China sei der "Wachstumsmarkt für die chemische Industrie schlechthin, gefolgt von den Vereinigten Staaten und Südostasien", sagte er der FAZ. Da immer mehr Länder auf Abschottung setzen, müsse LANXESS Produktionskapazitäten und Umsätze regional besser ausbalancieren.

Für 2019 stellt Zachert trotz der vielen geopolitischen Unsicherheiten für LANXESS weiter moderates Wachstum in Aussicht. Das Unternehmen sei nach dem Portfolioumbau in den vergangenen Jahren stark aufgestellt und stehe robust da.

An der deutschen Börse kamen die Nachrichten gut an: Via XETRA legten LANXESS-Aktien zeitweise 3,02 Prozent auf 46,42 Euro zu. Zu Börsenschluss standen die Titel noch 1,69 Prozent höher bei 45,82 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: LANXESS,360b / Shutterstock.com

Analysen zu LANXESS AGmehr Analysen

15.04.19 LANXESS Hold Jefferies & Company Inc.
11.04.19 LANXESS Neutral UBS AG
11.04.19 LANXESS Sell Baader Bank
10.04.19 LANXESS buy Warburg Research
10.04.19 LANXESS Equal-Weight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit