<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Abstimmung heute 29.11.2018 17:46:37

Kuros-Aktie bricht ein: Bezugspreis für Kapitalerhöhung auf 2,50 Franken je Aktie festgelegt

Kuros-Aktie bricht ein: Bezugspreis für Kapitalerhöhung auf 2,50 Franken je Aktie festgelegt

Die Aktionäre stimmen über die geplante Kapitalerhöhung an der heute Donnerstag stattfindenden ausserordentlichen Generalversammlung ab.

Bekanntlich will die Gesellschaft das ordentliche Aktienkapital durch die Ausgabe von 4,3 Millionen Aktien mit einer Aufstockungsmöglichkeit von 1,7 Millionen Aktien anheben.

Bis zu 8'013'306 der neuen Aktien sollen bisherigen Aktionären zu einem Preis von 2,50 Franken je Aktie offeriert werden, teilte Kuros am Donnerstag mit. Die Aktionäre erhalten für jede Aktie, die sie am 3. Dezember 2018 besitzen, ein Bezugsrecht. 15 Bezugsrechte ermächtigen zum Erwerb von 14 neuen Aktien. Die Rechte werden nicht an der SIX gehandelt. Ausgeübt werden können die Rechte vom 4. bis zum 12. Dezember 2018.

Kuros erwarte durch den Schritt bis 20 Millionen Franken aufnehmen zu können, schrieb die Gesellschaft weiter. Das entspreche den Angaben von 16 bis 20 Millionen, die Kuros am 20. November anlässlich der Ankündigung der geplanten Kapitalerhöhung gemacht habe.

Kuros will die Einnahmen vor allem für die Phase 2-Studie des Produktkandidaten Fibrin-PTH (KUR-113) nutzen, der zur Behandlung der Wirbelsäule eingesetzt werden soll. Erste Patienten für diese Studie sollen im kommenden Jahr rekrutiert werden. Eine erste Analyse erwartet das Unternehmen dann für die zweite Hälfte des Jahres 2020.

Im Schweizer Börsenhandel gaben Kuros-Papiere 20 Prozent auf 2,80 Franken nach.

sig/tt

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: fonats / Shutterstock.com,Keystone

Analysen zu Kuros (Kuros Biosciences)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit