<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Erwartungen übertroffen 22.01.2020 20:25:46

Johnson & Johnson steigert Gewinn um ein Drittel - Aktie verlustreich

Johnson & Johnson steigert Gewinn um ein Drittel - Aktie verlustreich

Der Gesundheitskonzern aus New Jersey profitierte in den drei Monaten von guten Zuwächsen im Bereich Pharmazeutika. Der Nettogewinn stieg laut Mitteilung im Quartal um rund ein Drittel auf 4,01 Milliarden US-Dollar oder 1,50 Dollar je Aktie. Bereinigt um Sondereffekte verdiente der Konzern mit 1,88 Dollar 4,6 Prozent mehr. Analysten hatten laut Factset mit 1,87 Dollar gerechnet.

Der weltweite Umsatz legte um 1,7 Prozent auf 20,75 Milliarden Dollar zu, während Analysten mit 20,80 Milliarden gerechnet hatten. Für das laufende Jahr peilt der Konzern einen Umsatz von 85,4 Milliarden bis 86,2 Milliarden Dollar an. Analysten hatten bisher mit 85,52 Milliarden Dollar gerechnet. Den bereinigten Gewinn je Aktie sieht Johnson & Johnson zwischen 8,95 und 9,10 Dollar.

Die J&J-Aktie verlor im NYSE-Handel schliesslich 0,68 Prozent auf 148,25 US-Dollar.

DJG/DJN/kla/cbr

Von Tomi Kilgore

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock.com,josefkubes / Shutterstock.com