SMI 11’982 0.5%  SPI 15’373 0.4%  Dow 34’034 -0.8%  DAX 15’711 -0.1%  Euro 1.0899 0.0%  EStoxx50 4’152 0.2%  Gold 1’828 -1.6%  Bitcoin 35’037 -3.1%  Dollar 0.9080 1.1%  Öl 74.0 -0.3% 

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Impfstoff läuft ab 08.06.2021 17:41:40

Johnson & Johnson-Aktie: Millionen Impfstoffdosen von J&J müssen womöglich entsorgt werden

Johnson & Johnson-Aktie: Millionen Impfstoffdosen von J&J müssen womöglich entsorgt werden

In den USA liefern sich derzeit Krankenhäuser, Gesundheitsbehörden in den Bundesstaaten und in Washington einen Wettlauf bei der Verabreichung von Millionen von Johnson & Johnsons COVID-19-Impfstoffdosen.

Der Grund: Die grossen Mengen an Impfstoffen des US-Herstellers drohen diesen Monat abzulaufen.

Die Aussicht, dass so viele Dosen in den USA verschwendet werden, während die Entwicklungsländer verzweifelt nach Impfdosen suchen, würde den Druck auf die Biden-Administration erhöhen, die gelagerten Impfstoffe zu teilen. Aber es gibt nur wenige praktische Lösungen, um die Impfstoffe schnell in den USA zu verabreichen oder sie rechtzeitig im Ausland zu verteilen, sagen an der Impfaktion Beteiligte.

Der Vorrat an Impfstoffdosen ist zum Teil eine unbeabsichtigte Folge der Entscheidung der USA im April, die Verabreichung der J&J-Dosen vorübergehend auszusetzen, um ein seltenes Blutgerinnsel-Risiko zu bewerten. Die Pause zwang Staaten und Anbieter, grosse Blöcke von Terminen zu stornieren, die nie neu angesetzt wurden. Das führte zu einem Überschuss an Vorräten. Einigen Krankenhäusern und Bundesstaaten zufolge würden sich die Impfstoffe von Pfizer und Biontech sowie Moderna bis spät in den Sommer halten - trotzdem würden die Lagerbestände grösstenteils aus J&J-Dosen bestehen.

Der Impfstoff von Pfizer verfällt sechs Monate nach der Herstellung. Der Impfstoff von Moderna kann bis zu sechs Monate lang eingefroren bleiben, wobei er einen Monat davon gekühlt werden kann. J&J lagert die Impfdosen gefroren, bis sie von der Regierung versandt werden, dann werden sie für bis zu drei Monate gekühlt. Der US-Konzern untersucht derzeit eigenen Angaben zufolge, ob die Haltbarkeit verlängert werden kann.

Viele Medikamente und Impfstoffe können über Jahre hinweg wirksam bleiben, aber alle verlieren irgendwann an Wirksamkeit. Typischerweise werden auslaufende verschreibungspflichtige Medikamente und Impfstoffe für andere Krankheiten an andere Gesundheitseinrichtungen, nach Übersee oder zurück an die Hersteller geschickt, so Krankenhausvertreter. COVID-19-Impfstoffe sind mit Verfallsdaten versehen, die von den Herstellern auf der Grundlage von Testdaten festgelegt werden, die später von den Aufsichtsbehörden freigegeben werden. Die Impfstoffe könnten auch nach Ablauf des Verfallsdatums noch wirksam sein, sagen die Hersteller.

Von Jared S. Hopkins und Julie Wernau

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: josefkubes / Shutterstock.com