+++ US vs. China: Das könnten die Gewinner aus dem Handelskonflikt werden! Jetzt zum Webinar am 21.10. anmelden! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Zwei Fünftel mehr verdient 16.07.2019 22:20:00

Johnson & Johnson-Aktie gibt nach: J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an

Johnson & Johnson-Aktie gibt nach: J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an

Den Ausblick für das Umsatzwachstum hob der Konsumgüterkonzern mit Verweis auf die Stärke des Geschäftes leicht an und bezeichnete den Umsatz im Quartal als solide.

Der Nettogewinn legte im Zeitraum April bis Juni auf 5,61 Milliarden US-Dollar zu, von 3,95 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Je Aktie verdiente der Konzern mit 2,08 Dollar gut 43 Prozent mehr. Vor Sonderposten stieg das Ergebnis um knapp 23 Prozent auf 2,58 Dollar je Anteil, teilte Johnson & Johnson mit. Analysten hatten dem Unternehmen mit 2,50 Dollar etwas weniger zugetraut.

Der Umsatz ging um 1,3 Prozent auf 20,56 Milliarden Dollar zurück. Bereinigt um Wechselkurse, Akquisitionen und Veräusserungen legten die Einnahmen aber um 3,7 Prozent zu.

Für 2019 plant der Konzern jetzt mit einem Umsatz in der Spanne von 80,8 bis 81,6 Milliarden Dollar statt 80,4 bis 81,2 Milliarden Dollar. Für den bereinigten Gewinn je Aktie werden weiterhin 8,53 bis 8,63 Dollar genannt.

Für die Johnson & Johnson-Aktie ging es im vorbörslichen Handel zwar leicht nach oben, im offiziellen Geschäft wendete sich jedoch das Blatt: Der Anteilsschein ging um 1,64 Prozent tiefer bei 132,40 US-Dollar aus der Sitzung.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: josefkubes / Shutterstock.com,Gil C / Shutterstock.com