Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Abhängigkeiten verringern 24.06.2024 15:02:00

HUGO BOSS-Aktie steigt: HUGO BOSS verlagert Produktion zurück nach Europa

HUGO BOSS-Aktie steigt: HUGO BOSS verlagert Produktion zurück nach Europa

Der Chef des Modekonzerns HUGO BOSS, Daniel Grieder, will Produktion aus Asien nach Europa zurückholen.

"Unsere Strategie ist: Was in Amerika verkauft wird, soll in Amerika produziert werden. Was in Europa verkauft wird, in Europa. Das Verschicken der Ware von einem Kontinent zum anderen ist nicht mehr zeitgemäss", sagte er der Welt am Sonntag. Grund seien die "geopolitischen Spannungen".

"Wir wollen in der Beschaffung und Produktion die Abhängigkeiten verringern - selbst wenn es günstiger wäre, nur in Asien zu produzieren", sagte der Manager. Es solle aber zusätzlich zur bestehenden Produktion in der Türkei, Italien und Deutschland keine neuen eigenen Werke geben. "Der Ausbau der Fertigung in Europa und Amerika erfolgt vor allem über Lieferanten", sagte Grieder.

HUGO BOSS sei offen für Zukäufe einer weiteren Marke, sagte der Manager: "Das kann alles sein, was in unserer finanziellen Reichweite ist: Mode, Schuhe, Accessoires." Zudem erwäge er, selbst neue Labels zu etablieren - etwa zusammen mit Prominenten.

Im XETRA-Handel zeigen sich HUGO BOSS-Papiere zeitweise 1,62 Prozent stärker bei 43,93 Euro.

DJG/cbr/cln

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Pere Rubi / Shutterstock.com