Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
30.05.2024 10:00:36

Hotelplan Suisse-Buchungen für Sommerferien unter Vorjahr

Zürich (awp) - Nach dem Boom im Vorjahr geht es bei Hotelplan Suisse mit dem Sommerferiengeschäft wieder bergab. Die Buchungen für Badeferien und Städtereisen im Sommer liegen aktuell unter dem Vorjahresniveau.

Obwohl die Sommermonate nach wie vor die reise- und damit auch umsatzstärkste Zeit bei Hotelplan Suisse sei, spüre man eine Verlagerung der Reiseaktivitäten in die Frühlings- und Herbstferien, teilte die Migros-Tochter am Donnerstag vor den Medien in Glattbrugg mit.

"Letzten Sommer spürten wir einen extremen Nachholbedarf nach Ferien im Ausland. Dieser hat sich mittlerweile normalisiert", erklärte Hotelplan Suisse-Chefin Nicole Pfammatter. Grund sei auch, dass die Schweizer Sommer in den vergangenen Jahren sehr schön und warm gewesen seien. "Einige unserer Kundinnen und Kunden verbringen ihre Sommerferien zuhause und reisen im Herbst in die Wärme, um so den Sommer noch etwas zu verlängern. Die Buchungen für die diesjährigen Herbstferien liegen über Vorjahr."

Allerdings rechnet die Hotelplan Suisse-Chefin damit, dass einige Kunden ihre Sommerferien dieses Jahr kurzfristig buchen würden - besonders, wenn das Wetter weiterhin so regnerisch bleibe.

Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Hotelplan Suisse den Umsatz markant auf 227,7 Millionen Franken gesteigert nach 158,2 Millionen im Jahr davor.

Die ganze Hotelplan Gruppe hat im 2023 das beste Resultat seit langem erzielt. Der Umsatz kletterte um 20,6 Prozent auf 1,73 Milliarden Franken. Der Betriebsgewinn EBIT kletterte um 1 Million auf 27 Millionen Franken.

jb/tp

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Welche Aktien profitieren von der EM? – Wall Street Live mit Tim Schäfer

In unserer heutigen Folge spricht Tim Schäfer im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG über die Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Welche Aktien profitieren von Sportereignissen? Welchen Branchen sind besonders interessant, u.a mit

🔎 Adidas
🔎 Nike
🔎 Accor
🔎 AirBnB
🔎 JCDecaux

In unserem zweiwöchigen Format „Wall Street Live“ mit Tim Schäfer behandeln wir Topaktuelle Themen des Marktgeschehens.

👉🏽 https://bxplus.ch/wall-street-live-mit-tim-schaefer/

Welche Aktien profitieren von der EM? – Wall Street Live mit Tim Schäfer | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’676.44 19.16 ZFSSMU
Short 12’972.75 13.01 FSSMRU
Short 13’538.06 8.08 ISSMNU
SMI-Kurs: 12’157.29 24.06.2024 17:31:58
Long 11’620.00 19.36
Long 11’360.00 13.78
Long 10’900.00 8.94
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit