<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Bookbuildingverfahren 16.09.2020 17:55:34

Helvetia-Aktie verliert deutlich: Aktionär Meag verkauft 2,4 Prozent-Beteiligung

Helvetia-Aktie verliert deutlich: Aktionär Meag verkauft 2,4 Prozent-Beteiligung

Der der Münchener Rück gehörende Asset Manager will für insgesamt rund 110 Millionen Franken 1,3 Millionen Helvetia-Aktien in einem beschleunigten Bookbuildingverfahren veräussern.

Der Preis liegt bei 85,25 Franken, teilte die als Bookrunner fungierende Credit Suisse am Mittwoch nach der Schliessung der Bücher um 8.30 Uhr mit. Das ist das untere Ende der zuvor genannten Spanne von 85,25 bis 85,65 Franken und ein Discount von 2,7 Prozent.

Am Vortag hatten die Helvetia-Aktien den Börsenhandel bei 87,65 Franken geschlossen. Der Erlös liege bei 110 Millionen Franken. Das Angebot sei überzeichnet gewesen.

Im Schweizer Geschäft fiel die Helvetia-Aktie letztlich um 3,19 Prozent auf 84,85 Franken.

jb/tt/rw

München/St. Gallen (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Helvetia Gruppe,Keystone