SMI 11’121 0.8%  SPI 14’266 0.9%  Dow 34’382 1.1%  DAX 15’417 1.4%  Euro 1.0952 0.1%  EStoxx50 4’017 1.6%  Gold 1’843 0.9%  Bitcoin 44’948 -0.2%  Dollar 0.9016 -0.4%  Öl 68.8 2.6% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Erhöhte Prognose bekräftigt 04.05.2021 12:17:42

HelloFresh verdoppelt Gewinn - Aktie sinkt dennoch kräftig

HelloFresh hat im ersten Quartal nach den endgültigen Zahlen Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt.

Dabei hat der Berliner Kochboxenversender infolge von in der Pandemie angeordnetem Homeoffice und geschlossenen Restauranttüren von der weiter dynamischen Nachfrage nach vorportionierten Gerichten mit leichten Rezepten profitiert.

Die Mitte April mit den vorläufigen Quartalszahlen angehobene Prognose für das Gesamtjahr bekräftigte der MDAX-Konzern

Demnach soll der Umsatz währungsbereinigt um 35 bis 45 Prozent zulegen, die bereinigte Marge beim operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigte EBITDA-Marge) bei 10 bis 12 Prozent landen.

Im ersten Quartal verdiente der Konzern nach Steuern und Dritten 101,6 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie die 39,7 Millionen im ersten Quartal 2020.

Das bereinigte EBITDA kletterte auf 159,2 Millionen Euro von 63,1 Millionen. Es landete damit in der Mitte der Spanne von 155 bis 165 Millionen Euro, die der Konzern mit den vorläufigen Zahlen geschätzt hatte.

Beim Umsatz erwirtschaftete die HelloFresh SE 1,443 Milliarden Euro, nach 699,1 Millionen. Sie erreichte damit den oberen Rand der angepeilten Spanne von 1,435 bis 1,445 Milliarden Euro. Beide Segmente - USA und International - trugen mit Kundenwachstum, und Steigerungen bei der Zahl der Bestellungen zu den Umsatz- und Ergebnisverbesserungen bei.

Via XETRA gibt die HelloFresh-Aktie aktuell 4,80 Prozent ab auf 66,70 Euro.

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: HelloFresh SE