<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Umsatz gestiegen 11.04.2019 10:50:43

Gerresheimer: Ausblick nach gutem Jahresstart bekräftigt

Gerresheimer: Ausblick nach gutem Jahresstart bekräftigt

Die Umsatzerwartung für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 hat die im MDAX-gelistete Gesellschaft bekräftigt, die für das währungsbereinigte angepasste EBITDA wegen Effekten aus einer Übernahme erhöht.

Der Umsatz kletterte im ersten Geschäftsquartal per Ende Februar laut Mitteilung um 6 Prozent auf 308,5 Millionen Euro. Hier hatten Analysten 309 Millionen Euro geschätzt. Das Nettoergebnis verdoppelte Gerresheimer auf 99,3 Millionen Euro. Das bereinigte Konzernergebnis nach nicht beherrschenden Anteilen betrug 109,2 (58,1) Millionen Euro. Analysten hatten mit einem Ergebnis nach Steuern und Dritten von nur 97 Millionen Euro gerechnet.

Gerresheimer-Chef Dietmar Siemssen zeigte sich zufrieden mit dem Start und schaut "sehr optimistisch auf den weiteren Verlauf des Jahres 2019".

Den Umsatz sieht Gerresheimer im Geschäftsjahr unverändert in einer Bandbreite von rund 1,4 bis 1,45 Milliarden Euro. Beim währungsbereinigten angepassten EBITDA sieht der Konzern nun einen Wert von rund 387 (Vorjahr 289,1) Millionen Euro mit einer Schwankungsbreite von 5 Millionen Euro nach oben oder unten. Zuvor hatte Gerresheimer beim mit 295 Millionen Euro gerechnet. Als Grund für die Erhöhung nannten die Düsseldorfer die bereits im ersten Quartal realisierten sonstigen betrieblichen Erträge, die sich aus der Ausbuchung von Kaufpreisbestandteilen aus der Sensile-Medical-Übernahme ergeben hätten.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Gerresheimer AG