<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Starke Belastungen 07.02.2019 14:43:00

GEA streicht wegen Konjunkturschwäche Mittelfristziele - Aktie bricht ein

GEA streicht wegen Konjunkturschwäche Mittelfristziele - Aktie bricht ein

Belastend wirkten sich die "zunehmend eintrübenden gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen" aus, teilte GEA am Mittwochabend in Düsseldorf mit. Erhöhter Preisdruck und steigende Personal- und IT-Infrastrukturkosten würden sich im laufenden Jahr belastend auswirken.

Im Jahr 2018 war der Umsatz von 4,605 Millionen auf 4,830 Millionen Euro gestiegen. Auf Basis konstanter Wechselkurse ist dies ein Anstieg um 7,9 Prozent. Der Vorstand erwartet jetzt, dass der Umsatz im Jahr 2019 moderat unter dem Vorjahresniveau liegen wird.

Das Betriebsergebnis (operatives Ebitda) fiel im Jahr 2018 von 564 Millionen Euro im Vorjahr auf 515 Millionen bis 520 Millionen Euro. Für das kommende Jahr erwartet der Vorstand einen Rückgang auf 440 Millionen bis 480 Millionen Euro.

Die endgültigen Zahlen für das Jahr 2018, den Dividendenvorschlag und den finalen Ausblick für das Jahr 2019 veröffentlicht GEA am 14. März 2019.

Im Handel kommt die Nachricht nicht gut an, die Papiere verlieren am Nachmittag 16,38 Prozent auf 20,16 Euro.

DÜSSELDORF (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: GEA Group

Analysen zu GEA AGmehr Analysen

10:23 GEA Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.19 GEA Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.03.19 GEA Verkaufen Independent Research GmbH
15.03.19 GEA Reduce Commerzbank AG
15.03.19 GEA Sell Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

GEA AG 22.89 1.73% GEA AG

Finanzen.net News

pagehit