<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Cashflow-Ausblick erhöht 30.10.2019 17:29:43

GE-Aktie im Bullenmodus: General Electric macht erneut Milliardenverlust

GE-Aktie im Bullenmodus: General Electric macht erneut Milliardenverlust

Allerdings stand unter dem Strich wegen Belastungen aus der laufenden Restrukturierung immer noch ein Fehlbetrag von 9,5 Milliarden US-Dollar. Im Kerngeschäft verdiente GE unterdessen Geld und erhöhte seinen Cashflow-Ausblick für das laufende Jahr.

CEO Larry Culp, der den Posten vor rund einem Jahr übernommen hat, richtet den Konzern derzeit neu aus. Der Fokus liegt auf dem Schuldenabbau und der Erwirtschaftung von Barmitteln im Geschäft mit Turbinen und Flugzeugtriebwerken.

Im dritten Quartal erwirtschaftete GE einen Cashflow aus dem Industriegeschäft von 650 Millionen Dollar. Im Gesamtjahr erwartet der Konzern nun einen positiven Wert von bis zu 2 Milliarden Dollar. Bisher hatte die Prognose auf minus 1 bis plus 1 Milliarde Dollar gelautet.

Nach den Turbulenzen der vergangenen Jahre mit den grossen Problemen in den Energie- und Finanzbereichen ist der Cashflow mittlerweile die von Investoren am stärksten beachtete Kennziffer.

Eine massive Wertberichtigung im Energiegeschäft hatte GE im dritten Quartal des Vorjahres einen massiven Verlust beschert. Der Konzern wies seinerzeit einen Fehlbetrag von 22,8 Milliarden Dollar aus.

Auch im jüngsten Quartal fielen Belastungen an, etwa eine in Höhe von 8,7 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit der Neubewertung der Beteiligung an dem Ölfeldausrüster Baker Hughes. Hinzu kamen 1 Milliarde Dollar aus dem Versicherungsgeschäft und eine Abschreibung von 740 Millionen Dollar auf das Wasserkraft-Geschäft.

Bereinigt um Sonderposten hat GE nach eigenen Angaben 15 Cent je Aktie verdient. Der Konzernumsatz stagnierte bei 23,4 Milliarden Dollar. Analysten hatten im Factset-Konsens mit 12 Cent je Aktie gerechnet.

GE geht weiterhin davon aus, seinen Umsatz im laufenden Jahr im mittleren einstelligen Bereich zu steigern und ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 55 bis 65 Cent zu erreichen.

Die GE-Aktie legte im US-Handel an der NYSE kurz nach Handelsstart 8,6 Prozent zu. Zuletzt stand die gar 10,64 Prozent höher bei 10,04 US-Dollar.

Von Thomas Gryta

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock.com,Carsten Reisinger / Shutterstock.com,Bocman1973 / Shutterstock.com

Analysen zu General Electric Co.mehr Analysen

03.12.19 General Electric Neutral Credit Suisse Group
30.10.19 General Electric Outperform RBC Capital Markets
07.10.19 General Electric Outperform RBC Capital Markets
07.10.19 General Electric Underweight JP Morgan Chase & Co.
08.04.19 General Electric Underweight JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

SMI mit neuem Hoch – UBS mit neuem Chef | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

General Electric Co. 12.30 -3.15% General Electric Co.

Finanzen.net News

pagehit
;