04.11.2014 11:04:02

Frankreich bekommt laut EU-Kommission Defizit nicht in den Griff

Frankreich bekommt laut EU-Kommission Defizit nicht in den Griff

Bis 2016 werde die Neuverschuldung bei unveränderter Politik auf 4,7 Prozent der Wirtschaftsleistung steigen, berichtete die EU-Kommission am Dienstag in ihrem Herbst-Konjunkturgutachten. Die französische Regierung erwartet nach eigenen Angaben vom Oktober für das übernächste Jahr hingegen einen wesentlich niedrigeren Wert von 3,8 Prozent. Paris will erst 2017 - und damit zwei Jahre später als den Euro-Partnern zugesichert - die Defizitgrenze von 3 Prozent einhalten./cb/DP/bgf

(awp international)

Bildquelle: gopixa / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Finanzen.net News

pagehit