Bitcoin steigt nach dem Halving wieder über 9‘000 Franken. Jetzt Bitcoin handeln! -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Deutlicher Rückgang 25.10.2019 15:44:50

Eni-Aktie etwas fester: Eni verbucht nach Abspaltung auch im 3. Quartal Gewinneinbruch

Eni-Aktie etwas fester: Eni verbucht nach Abspaltung auch im 3. Quartal Gewinneinbruch

Der italienische Mineralölkonzern hatte seine Tochter Eni Norge in ein Joint Venture mit Point Resources eingebracht. Die Produktion legte im Berichtszeitraum indes leicht zu. Die Produktionsziele für das laufende Jahr bestätigte die Eni SpA mit Sitz in Rom.

Im Zeitraum Juli bis September erzielte der Konzern einen Nettogewinn von 523 Millionen Euro, nach 1,53 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Auf bereinigter Basis ging der Nettogewinn auf 776 Millionen Euro von 1,39 Milliarden Euro zurück. Analysten hatten im Konsens allerdings nur 770 Millionen Euro erwartet.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Der bereinigte operative Gewinn sank auf 2,16 Milliarden von 3,30 Milliarden Euro. Hier hatten die Marktbeobachter mit 2,02 Milliarden Euro gerechnet. Der Umsatz sank auf 16,96 Milliarden Euro von 19,91 Milliarden Euro.

Die Produktion stieg derweil auf 1,89 Milliarden Barrel Ölequivalent pro Tag von 1,80 Millionen im Vorjahresquartal. Analysten hatten 1,88 Millionen Barrel erwartet. Im vierten Quartal erwartet Eni einen weiteren Anstieg der Produktion und bestätigte die Wachstumsziele für 2019.

Eni-Aktie gewinnt am Nachmittag 0,47 Prozent auf 14,14 Euro an der Börse in Mailand.

Von Giulia Petroni

ROM (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Dafinchi / Shutterstock.com,360b / Shutterstock.com,StockStudio / Shutterstock.com