<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
02.07.2019 16:07:33

DGAP-News: USU Software AG: Hauptversammlung wählt neues Aufsichtsratsmitglied und beschliesst Dividendenzahlung

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende
USU Software AG: Hauptversammlung wählt neues Aufsichtsratsmitglied und beschließt Dividendenzahlung

02.07.2019 / 16:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Möglingen, 2. Juli 2019. Die diesjährige Ordentliche Hauptversammlung der USU Software AG fand heute im Forum am Schlossplatz, Ludwigsburg, statt. Die anwesenden Aktionäre wählten mit großer Mehrheit das seit 17. Januar 2019 gerichtlich bestellte Mitglied des Aufsichtsrats, Gabriele Walker-Rudolf, zur neuen Aufsichtsrätin der Gesellschaft. Gabriele Walker-Rudolf folgt auf Günter Daiss, der sein Aufsichtsratsmandat zum Ende des Geschäftsjahres 2018 aus Altersgründen niedergelegt hatte. Bereits seit über 20 Jahren begleitet Gabriele Walker-Rudolf die USU. Sie ist Partnerin bei der Drees & Sommer SE und bringt neben ihren Eigenschaften als Unternehmer insbesondere ihre Expertise im Finanzbereich in den Aufsichtsrat mit ein.
 
Nach der Begrüßungsrede des USU-Gründers und Aufsichtsratsvor­sitzenden Udo Strehl erläuterte der Vorstand Dr. Benjamin Strehl die Unternehmensstrategie inklusive der Vision der USU-Gruppe und zeigte die vielen Auszeichnungen der Gesellschaft auf, die die USU im Jahre 2018 gewonnen hat, darunter als "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2018" von Great Place to Work(R) oder die LACP-Auszeichnung für den besten Geschäftsbericht im Segment Software. Nachfolgend präsentierte der Vorstand Bernhard Böhler den anwesenden Aktionären das Portfolio der USU-Gruppe sowie die Erfolge der Internationalisierung von USU. So sei USU heute über eigene Niederlassungen und Partner in 22 Ländern aktiv und beschäftige 160 Mitarbeiter außerhalb Deutschlands. Abschließend präsentierte der CEO von USU, Bernhard Oberschmidt, das Zahlenwerk für 2018 und betonte, dass die Gesellschaft mit der Konzentration auf die Digitalisierung im Service in wichtigen Zukunftsbereichen auch international sehr gut positioniert sei. Notwendige Investitionen in den Ausbau der Belegschaft auf heute 700 Mitarbeiter sowie der Trend in Richtung SaaS-Geschäft hätten kurzfristig zu einer Ergebnisdelle geführt, die aber im Laufe des Jahres wieder kompensiert werde, so dass der Vorstand die Planziele für 2019 sowie die Mittelfristplanung bis 2021 bestätigte. Die Solidität der Bilanz erlaube eine Dividendenzahlung für 2018 sowie zukünftiges Wachstum und weitere Investitionen.
 
 
Die anwesenden Anteilseigner stimmten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, für 2018 eine Dividende von EUR 0,40 pro Aktie auszuschütten. Des Weiteren beschlossen die anwesenden Aktionäre die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2018, einen Ergebnisabführungsvertrag zwischen der USU Software AG und ihrer Konzerntochter USU GmbH und wählten die Ebner Stolz GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft aus Stuttgart zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019.
 
USU Software AG
 
Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU GmbH gehören auch die Aspera GmbH, Aspera Technologies Inc., LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH sowie USU SAS zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).
Der Kompetenzbereich IT Management unterstützt Unternehmen mit umfassenden ITIL(R)-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- & Enterprise Servicemanagement. Kunden erhalten mit USU-Lösungen eine Gesamtsicht auf ihre IT-Prozesse sowie ihre IT-Infrastruktur und sind in der Lage, Services transparent zu planen, zu verrechnen, zu überwachen und aktiv zu steuern. Im Bereich Software-Lizenzmanagement gehört USU dabei zu den führenden Herstellern weltweit.
Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt USU die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleistungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikationskanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Portfolio in diesem Bereich wird durch Systemintegration, individuelle Anwendungen und Lösungen für Industrial Big Data komplettiert.
 
Weitere Informationen: https://www.usu-software.de/   

Kontakt:
USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 909
E-Mail: t.gerick@usu-software.de

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de


02.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7141 4867-0
Fax: +49 (0)7141 4867-200
E-Mail: info@usu-software.de
Internet: www.usu-software.de
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 835005

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

835005  02.07.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=835005&application_name=news&site_id=smarthouse