+++ US vs. China: Das könnten die Gewinner aus dem Handelskonflikt werden! Jetzt zum Webinar am 21.10. anmelden! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
26.06.2014 16:20:43

DGAP-Ad hoc: Vivacon AG

DGAP-Adhoc: Vivacon AG: Widerruf der Zulassung zum börslichen Handel

Vivacon AG / Schlagwort(e): Delisting

26.06.2014 16:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles



---------------------------------------------------------------------------

Köln, 26. Juni 2014. Der Insolvenzverwalter der Vivacon AG (ISIN 000604 8911), Dr. Christoph Niering, hat den Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum börslichen Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse nach § 39 Abs.2 BörsG i.V.m. § 46 BörsO gestellt.

Die Aktie:

ISIN: DE0006048911 WKN: 604891 Marktsegment: Regulierter Markt, General Standard Handelsplätze: Frankfurt, XETRA, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, München, Berlin



Mehr Informationen zur Vivacon AG finden sie unter:

www.vivacon.de

Investor Relations:

Tel.: + 49 (0)221 - 130 56 21- 782 Email: ir@vivacon.de



Kontakt: Kontakt: Kathrin Alt Leiterin Investor & Public Relations Tel.: + 49 (0)221 - 130 56 21 - 785 E-Mail: ir@vivacon.de

26.06.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Vivacon AG Agrippinawerft 30 50678 Köln Deutschland Telefon: 0221 - 1305621-0 Fax: 0221 - 1305621-950 E-Mail: info@vivacon.de Internet: www.vivacon.de ISIN: DE0006048911 WKN: 604891 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------