<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Investitionen 05.03.2019 11:30:00

Deutsche Post will Qualität bei Post & Paket Deutschland verbessern

Deutsche Post will Qualität bei Post & Paket Deutschland verbessern

Die Investitionen sollen in Personal, Automatisierung sowie den Ausbau der Infrastruktur fliessen.

Mindestens 5.000 neue Stellen will die Deutsche Post DHL Group bei Post & Paket Deutschland schaffen, auch um die Qualität der "letzten Meile" zu verbessern. 2018 waren dort 5.000 neue Vollzeitstellen entstanden, die laut Unternehmen tariflich abgesichert sind und die deutlich über Mindestlohn zahlen. Darüber hinaus sollen 450 eigene Fahrer ausgebildet und eingestellt werden. Insgesamt will der Konzern verstärkt in seine Mitarbeiter investieren und das konzerneigene Zertifizierungsprogramm beschleunigen.

Bei der Automatisierung soll in Gangfolge-Sortiermaschinen und eine neue Lesetechnik für Paketlabel investiert werden.

Zum Ausbau des Post- und Paketnetzes will der Bonner Logistikkonzern bundesweit weitere 500 Partner-Filialen und Paketshops sowie 1.000 zusätzliche Packstationen in Betrieb nehmen. Das Unternehmen testet auch neue Filialkonzepte, wie zum Beispiel Selbstbedienungsautomaten und Drive-in-Stationen. Für Geschäftskunden ist ein Zustellnachweis für alle Warensendungen in Planung. In ländlichen Gebieten sollen mehr als 400 neue Zustellbasen und -depots für die kombinierte Zustellung von Briefen und Paketen installiert werden. In Bochum wird 2019 ein "Mega-Paketzentrum" mit 600 neuen Arbeitsplätzen eröffnet. Dort können 50.000 Sendungen pro Stunde sortiert werden.

Bei der Zustellung will der Konzern nachhaltiger werden. Die aktuelle Streetscooter-Flotte mit mehr als 9.000 Elektrofahrzeugen soll um 6.000 ergänzt werden. Streetscooter ist eine Tochter der Deutschen Post.

Im Weihnachtsgeschäft hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 99 Prozent der 150 Millionen Sendungen selbst bei kurzfristigem Versand pünktlich zugestellt. Dafür hatte der Konzern 10.000 Aushilfskräfte für Sortierung und Zustellung und mehr als 12.000 Zustellfahrzeuge zusätzlich beschäftigt.

Die Deutsche Post ist jüngst bei Geschäftskunden wegen langer Laufzeiten der Sendungen in die Kritik geraten. Seit 1. März läuft eine einjährige Laufzeitmessung, die der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation initiiert hat.

DJG/uxd/jhe

Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: Deutsche Post,Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Analysen zu Deutsche Post AGmehr Analysen

20.05.19 Deutsche Post buy HSBC
17.05.19 Deutsche Post market-perform Bernstein Research
16.05.19 Deutsche Post buy Warburg Research
16.05.19 Deutsche Post Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.05.19 Deutsche Post Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Finanzen.net News

pagehit