<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
"Grössere Deals" 14.11.2018 14:32:46

Deutsche Börse will mit grösseren Zukäufen wachsen

Deutsche Börse will mit grösseren Zukäufen wachsen

"Wir brauchen grössere Deals, die uns weiter nach vorne bringen", sagte Deutsche Börse-Vorstandschef Theodor Weimer im Gespräch mit dem Handelsblatt. "Der Abstand zwischen uns und den wertvollsten Börsenbetreibern CME und ICE aus den USA darf nicht zu gross werden." Im Börsengeschäft sei Grösse ein entscheidender Faktor. Organisches Wachstum allein werde dabei nicht reichen.

Die beiden kleineren Übernahmen in diesem Jahr, die Fondsplattform Swisscanto und die Devisenhandelsplattform GTX, seien schöne Ergänzungen, aber kein Durchbruch beim Thema Zukäufe, sagte Weimer. "Mein Aufsichtsrat lässt dem Vorstand bei dem Thema freie Hand und würde auch grössere Übernahmen goutieren." Transaktionen bis zu 1,5 Milliarden Euro könne der DAX-Konzern aus eigener Kraft stemmen. "Aber wenn es notwendig sein sollte, könnten wir uns am Markt auch zusätzliches Eigenkapital für eine grössere Übernahme besorgen", bekräftigte Weimer frühere Aussagen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Jorg Hackemann / Shutterstock.com,Tobias Arhelger / Shutterstock.com,Gil C / Shutterstock.com,Deutsche Börse AG

Analysen zu Deutsche Börse AGmehr Analysen

14:05 Deutsche Börse Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:58 Deutsche Börse neutral Independent Research GmbH
15.02.19 Deutsche Börse Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.02.19 Deutsche Börse Sector Perform RBC Capital Markets
14.02.19 Deutsche Börse Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Börse AG 127.00 -3.05% Deutsche Börse AG

Finanzen.net News

pagehit