+++ US vs. China: Das könnten die Gewinner aus dem Handelskonflikt werden! Jetzt zum Webinar am 21.10. anmelden! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Neue Ermittlungen 27.08.2019 18:01:00

Deutsche Börse-Aktie verliert: Deutsche Börse bestätigt Razzia wegen Cum-Ex-Geschäften

Deutsche Börse-Aktie verliert: Deutsche Börse bestätigt Razzia wegen Cum-Ex-Geschäften

Dies bestätigte ein Sprecher des Börsenbetreibers. Die Ermittlungen richten sich laut Unternehmenssprecher gegen Kunden und Mitarbeiter des Konzerns. Die Deutsche Börse kooperiere "wie bereits in der Vergangenheit - mit den Ermittlungsbehörden vollumfänglich", teilte das Unternehmen mit. Die Ermittlungen liefen seit 2017.

Das Handelsblatt hatte zuerst über die Durchsuchung berichtet. Laut Bericht steht die Tochter Clearstream, die eine Bankenlizenz hat, im Zentrum der Razzia. Es gehe um den Verdacht auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung im Rahmen von Cum-Ex-Geschäften.

Die Staatanwaltschaft Köln, die bei der Durchsuchung federführend ist, war nicht unmittelbar für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Aktien der Deutschen Börse verloren am Dienstag im Xetra-Handel 1,75 Prozent auf 128,95 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Tobias Arhelger / Shutterstock.com,Gil C / Shutterstock.com,Deutsche Börse AG

Analysen zu Deutsche Börse AGmehr Analysen

15.10.19 Deutsche Börse Neutral JP Morgan Chase & Co.
02.10.19 Deutsche Börse buy UBS AG
01.10.19 Deutsche Börse Neutral Credit Suisse Group
27.09.19 Deutsche Börse buy Deutsche Bank AG
19.09.19 Deutsche Börse Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Spannung vor Handelsgesprächen steigt | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Börse AG 142.35 7.84% Deutsche Börse AG

Finanzen.net News

pagehit