<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Kooperation 07.12.2022 16:13:00

Deutsche Bank und NVIDIA arbeiten an KI im Finanzsektor - Aktien geben nach

Deutsche Bank und NVIDIA arbeiten an KI im Finanzsektor - Aktien geben nach

Die Deutsche Bank hat eine mehrjährige Innovationspartnerschaft mit NVIDIA für den beschleunigten Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) im Finanzdienstleistungssektor vereinbart.

Im Rahmen der Kooperation sollen laut Mitteilung KI-gestützte und aufsichtsrechtlich konforme Dienstleistungen entstehen.

"Diese Partnerschaft ist ein bedeutender Schritt nach vorn in unseren Ambitionen, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zu nutzen", wird Bernd Leukert, im Vorstand der Deutsche Bank verantwortlich für Technologie, Daten und Innovation, in der Mitteilung zitiert. "Sie wird uns dabei helfen, eine führende Rolle bei der Nutzung dieser Technologien für Finanzdienstleistungen einzunehmen."

Deutsche Bank-Aktien verlieren via XETRA zeitweise 0,68 Prozent auf 10,00 Euro. An der NASDAQ geht es für NVIDIA-Aktien um 0,73 Prozent abwärts auf 158,71 US-Dollar.

FRANKFURT (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images,Katherine Welles / Shutterstock.com,Elpisterra / Shutterstock.com