<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
18.02.2020 13:30:00

Deutsche Bank im Sog der HSBC: Briten sanieren radikal!

Die Deutsche Bank hat es getan und jetzt tut es auch die britische HSBC: Zehntausende Mitarbeiter werden entlassen und das Unternehmen umstrukturiert. Während die Deutsche Bank seit Jahreswechsel einen Lauf hatte, litt die HSBC unter dem Ausbruch des Coronavirus in China und nun der Sanierung.. Europas grösste Bank muss sich umfassend ändern: Interimschef Noel Quinn kündigte in einem Strategie-Update an, bis 2022 4,5 Milliarden Dollar sparen zu wollen. Dazu sollen unter anderem bis zu 35.000 Jobs wegfallen. Im vergangenen Herbst war noch von 10.000 die Rede. Das Gros der Kürzungen fällt in der Investment-Sparte an. Besonders betroffen sind die beiden Regionen mit der bisher schlechtesten Performance: Das eingesetzte Kapital in Europa soll um 35 Prozent, das in den USA um 45 Prozent sinken. London soll die Zentrale des globalen Investmentbankings bleiben, aber das Handelsgeschäft soll verkleinert werden.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"