+++ Ihre Meinung ist gefragt! Jetzt an der Umfrage zum Thema ETFs teilnehmen +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
14.11.2019 09:30:00

Deutsche-Bank-Aktie nach Kurssturz: Kaufgelegenheit oder lieber Finger weg?

Die Aktie der Deutschen Bank ist gestern gehörig unter die Räder geraten. Damit war der Titel aber nicht alleine. Europaweit verloren die Bankaktien deutlich, Gründe dafür gibt es mehrere. Die niederländische ABN-Amro hatte schlechte Zahlen präsentiert und die Einigung im Handelsstreit lässt weiter auf sich warten. Die Deutsche Bank ist aufgrund der schlechten Marktstimmung unter die 100-Tage-Linie bei 6,84 Euro gerutscht und hat damit ein Verkaufssignal ausgelöst. Der Angriff auf die 50-Tage-Linie bei 6,98 Euro und darüber die 200-Tage-Linie um 7,03 Euro ist damit vorerst abgeblasen. Die nächste Unterstützung liegt jetzt bei 6,53 Euro. Hält sie auch nicht, kann es weiter bis auf 6,28 Euro gehen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu Deutsche Bank AGmehr Analysen

13:42 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
12:37 Deutsche Bank Neutral UBS AG
11:31 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
11:25 Deutsche Bank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
05.12.19 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group

Eintrag hinzufügen

Notenbank & Brexit: Spannende Tage voraus!

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 7.59 3.27% Deutsche Bank AG

Finanzen.net News

pagehit
;