<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
"Positives Zeichen" 04.07.2018 20:43:36

Deutsche Autobosse treffen US-Botschafter: 'Man ist im Dialog'

Deutsche Autobosse treffen US-Botschafter: 'Man ist im Dialog'

In Industriekreisen war anschliessend von einem positiven Zeichen die Rede: "Man spricht miteinander, man ist im Dialog", hiess es.

Die deutschen Manager hätten deutlich gemacht, dass sie sich auch einen Abbau der hohen europäischen Zölle auf Autos aus den USA vorstellen könnten. Diese EU-Zölle belasten heute auch deutsche Autos, die in den USA gebaut und nach Europa importiert werden.

An dem Treffen auf Einladung Grenells nahmen demnach die Vorstandschefs Herbert Diess (VW ), Dieter Zetsche (Daimler ), Harald Krüger (BMW ) und Elmar Degenhart (Continental ) sowie der Präsident des Verbands der deutschen Autoindustrie (VDA), Bernhard Mattes, teil. Zuvor hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet. Unternehmenssprecher wollten sich nicht dazu äussern.

Grenell und mehrere Automanager hatten bereits am 6. Juni bei einer VDA-Vorstandssitzung miteinander gesprochen. US-Präsident Donald Trump hat der EU mit 20 Prozent Importzoll auf Autos und Autoteile gedroht. Das würde deutsche Hersteller besonders treffen. Die EU wiederum droht den USA mit Vergeltungsmassnahmen mit Milliardenschäden für die US-Wirtschaft.

EU-Kommissar Günther Oettinger sagte am Mittwoch in München: "Es kommt zu einem Handelskrieg."/rol/DP/tos

BERLIN/MÜNCHEN (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: KENCKOphotography / Shutterstock.com,Radu Bercan / Shutterstock.com,THOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images

(Anzeige)Passende Defender Vontis

Defender VONTI (SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)) zeichnen sich durch einen garantierten Coupon, eine Barriere sowie eine - allerdings nur bedingte -Rückzahlung zum Nennwert aus. Falls der Basiswert die Barriere berührt, entfällt der Rückzahlungsanspruch. Die angegebenen Renditen können durch Transaktionskosten geschmälert werden. Weitere Informationen und das Termsheet (Final Terms) mir den rechtlich verbindlichen Konditionen finden Sie hier.

Analysen zu Volkswagen (VW) St.mehr Analysen

11.04.18 Volkswagen (VW) St Outperform Bernstein Research
09.08.17 Volkswagen (VW) St market-perform Bernstein Research
10.05.17 Volkswagen (VW) St buy HSBC
11.01.17 Volkswagen (VW) St overweight Barclays Capital

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 86.00 -0.82% BMW AG
BMW Vz. 76.00 0.80% BMW Vz.
Continental AG 159.95 -4.99% Continental AG
Daimler AG 60.20 -0.50% Daimler AG
Volkswagen (VW) St. 163.20 0.06% Volkswagen (VW) St.
Volkswagen (VW) AG Vz. 170.50 0.00% Volkswagen (VW) AG Vz.

Finanzen.net News

pagehit