<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Nachfolgerin bekannt 12.12.2022 14:44:00

CS-Aktie: Credit Suisse-Kommunikationschef geht schon wieder - CS-Chinachef Carsten Stoehr verlässt die Bank

CS-Aktie: Credit Suisse-Kommunikationschef geht schon wieder - CS-Chinachef Carsten Stoehr verlässt die Bank

Nach nicht einmal einem Jahr im Amt nimmt Credit Suisse-Kommunikationschef Rob Cox den Hut.

Er werde die Grossbank verlassen, teilte die CS am Freitag in einem internen Memo mit, das der Nachrichtenagentur AWP vorliegt. Der ehemalige Finanzjournalist hatte die Stelle erst Mitte April angetreten.

Zur Nachfolgerin wurde Cindy Leggett-Flynn ernannt, die am 16. Januar ihre neue Funktion in Zürich antreten wird, wie es weiter hiess. Leggett-Flynn habe zuletzt für den US-Bekleidungskonzern PVH Corp. gearbeitet, zu dem unter anderem die Marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger gehören.

CS-Chinachef Carsten Stoehr verlässt die Bank

Carsten Stoehr, Chief Executive für das China-Geschäft der Credit Suisse, verlässt die Bank. Dies geht aus einem internen Memo hervor, das der Nachrichtenagentur AWP vorliegt.

Stoehr habe sich entschieden, die Credit Suisse nach 25 Jahren zu verlassen, so die interne Mitteilung. Er trete per 15. Dezember 2022 von seinen derzeitigen Funktionen als CEO von Greater China, Verwaltungsratspräsident der Credit Suisse (Hong Kong) Ltd und der Credit Suisse Securities (Hong Kong) Ltd zurück.

Als Nachfolger wurde Eugene Fung bestimmt. Dieser kehrte im Oktober zur CS zurück und ist derzeit für die Gruppe als Co-Head "Global Financing & Products" tätig.

ra/ys

Zürich (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Pincasso / Shutterstock.com,keystone