+++ Ihre Meinung ist gefragt! Jetzt an der Umfrage zum Thema ETFs teilnehmen +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
14.11.2019 10:30:00

Cisco Quartalszahlen: Verheerende Prognose sorgt für fallende Kurse

Trotz eines soliden ersten Quartals hat Cisco am Mittwochabend die Anleger geschockt. Der Umsatz soll im laufenden Quartal zwischen drei und fünf Prozent schrumpfen. Das erste Quartal von Cisco konnte die Anleger noch überzeugen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um ein Prozent auf 13,16 Milliarden Dollar bei einem Gewinn je Aktie von 0,84 Dollar. Analysten erwarteten nur einen Umsatz von 13,09 Milliarden Dollar bei einem Gewinn je Aktie von 0,81 Dollar.Cisco befindet sich aktuell in einem Wandel weg vom reinen Hardware-Geschäft hin zu einem Anbieter von Netzwerk-Software und Services. Hier kann der US-Konzern abliefern. Doch das traditionelle Kerngeschäft mit Routern und Switches für Firmennetzwerke bildet noch immer das wichtigste Segment – und hier hat Cisco Probleme.Im ersten Quartal schrumpften die Umsätze im Kerngeschäft „Infrastructure Platforms“ um ein Prozent auf 7,54 Milliarden Dollar und enttäuschte damit die Erwartungen der Analysten von 7,61 Milliarden Dollar. Cisco-CEO Chuck Robbins begründete dies im Rahmen der Quartalskonferenz mit einem Rückgang der Auftragsgrösse. Wachsende Konkurrenz solle dagegen keine Auswirkungen auf das Auftragsvolumen gehabt haben.Überzeugen konnte Cisco dagegen im Bereich „Security“. Hier wuchsen die Umsätze um 22 Prozent auf 815 Millionen Dollar. Deutlich über den Analysten-Schätzungen von 723 Millionen Dollar.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
AT&T Inc. / Cisco Systems Inc. / Verizon Communications Inc. 50052781 21.04.2021 6.80 %