<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Neuausrichtung geplant 07.11.2018 11:48:36

Chef der Aufzugssparte von thyssenkrupp vor der Ablösung

Chef der Aufzugssparte von thyssenkrupp vor der Ablösung

Es gebe "strategische Diskussionen über die Ausrichtung" des Geschäftsbereichs, heisst es in einem Brief des Vorstands an die Mitarbeiter des Konzerns, über den die "WAZ" am Mittwoch berichtete. In diesem Zusammenhang würden auch "Gespräche über die Auflösung des Anstellungsverhältnisses von Andreas Schierenbeck geführt". Ein thyssenkrupp-Sprecher wollte sich nicht zu dem Brief äussern. Die Aufzugssparte mit weltweit rund 50 000 Beschäftigten und einem Umsatz von 7,7 Milliarden Euro zählt zu den wichtigsten und ertragreichsten Geschäftsfeldern der Essener.

thyssenkrupp hat turbulente Monate hinter sich. Im Sommer hatten Vorstandschef Heinrich Hiesinger und der Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Lehner das Handtuch geworfen. Der neue Vorstandsvorsitzende und frühere Finanzchef von thyssenkrupp, Guido Kerkhoff, will den Traditionskonzern in zwei selbstständige börsennotierte Unternehmen aufspalten.

Während unter dem Namen thyssenkrupp Industrials neben den Aufzügen der Anlagenbau und die Automobilzulieferung gebündelt werden, soll das Werkstoffgeschäft mit dem Marineschiffbau und dem Stahl in der Gesellschaft thyssenkrupp Materials zusammengefasst werden. Beim Stahl geht thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata zusammen. Die Fusion, an der beide Unternehmen 50 Prozent halten wollen, wird derzeit von der EU-Kommission vertieft geprüft./hff/DP/tos

ESSEN (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: thyssenkrupp AG,Quinta / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende Defender Vontis

Basiswert Valor Risikopuffer Maximale Rendite p.a.
ThyssenKrupp AG 42767790 20.46 % 19.60 %
Defender VONTI (SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)) zeichnen sich durch einen garantierten Coupon, eine Barriere sowie eine - allerdings nur bedingte -Rückzahlung zum Nennwert aus. Falls der Basiswert die Barriere berührt, entfällt der Rückzahlungsanspruch. Die angegebenen Renditen können durch Transaktionskosten geschmälert werden. Weitere Informationen und das Termsheet (Final Terms) mir den rechtlich verbindlichen Konditionen finden Sie hier.

Analysen zu thyssenkrupp AGmehr Analysen

15:21 thyssenkrupp buy Jefferies & Company Inc.
13:11 thyssenkrupp Halten Independent Research GmbH
11:29 thyssenkrupp buy UBS AG
09:48 thyssenkrupp buy Kepler Cheuvreux
09:47 thyssenkrupp buy Commerzbank AG

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

thyssenkrupp AG 18.00 -8.28% thyssenkrupp AG

Finanzen.net News

pagehit