<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Chartvergleich
>
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
Geändert am: 13.01.2020 22:08:53

Dow zum Handelsende in Grün -- SMI letztlich schwächer -- DAX beendet den Handel mit Abgaben -- Asiens Börsen schliessen im Plus

SCHWEIZ

Am Montag gab der Schweizer Aktienmarkt seine anfänglichen Gewinne ab und drehte in die Verlustzone.

Der Leitindex SMI konnte zunächst leicht zulegen. Bis zum Nachmittag fiel er aber an die Nulllinie zurück und verbuchte im Verlauf Abgaben. Er schloss mit minus 0,16 Prozent bei 10'622,41 Punkten.

Die Nebenwerteindizes SLI und SPI notierten letztlich 0,15 Prozent leichter bei 1'637,36 Zählern bzw. 0,10 Prozent tiefer bei 12'853,10 Indexeinheiten.

Ein Händler meinte, dass die Unterzeichnung des Abkommens zwischen China und den USA elementar für den Wirtschaftsausblick ist. Andere waren etwas zurückhaltender und strichen heraus, dass nach wie vor keine Details bekannt seien und es sich damit eben auch nur um ein Teilabkommen handle. Der Zollstreit sei damit nicht grundsätzlich vom Tisch. Zudem seien nach der jüngsten Rekordjagd an den Börsen, nach der Unterzeichnung zunächst Gewinnmitnahmen und eine erhöhte Volatilität möglich. In den USA werden zudem in dieser Woche zahlreiche Grossbanken Zahlen vorlegen, und auch hierzulande stehen mit Geberit, Partners Group und Richemont Blue Chips auf der Agenda der Berichtssaison.

DEUTSCHLAND

Das deutsche Börsenbarometer notierte am Montag tiefer.

Der DAX konnte zum Sitzungsstart noch zulegen, fiel gegen Mittag jedoch ins Minus. Letztlich stand ein Abschlag von 0,24 Prozent auf 13'451,52 Punkte an der Tafel.

"Die Anleger lassen die neue Börsenwoche ruhig angehen. Für viele lautet das Motto: erst mal abwarten", sagte Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. "Morgen beginnt in den USA die Berichtssaison für das vierte Quartal. Dann wird sich zeigen, ob die hohen Bewertungen am Aktienmarkt gerechtfertigt sind", sagte Altmann. Gerade angesichts der hohen Kurse könnten verfehlte Gewinnziele schnell zu drastischen Verlusten führen.

Einen Impuls für die Aktienbörsen könnte zudem die Unterzeichnung eines Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China sein, die am Mittwoch erwartet wird.

WALL STREET

An der Wall Street ging es zum Wochenstart aufwärts.

Anzeige

DIE TOP-ETFS VON iSHARES

Name Valor TER Perf. 3J in %
iShares SMI® (CH)
889976
0.36
43.15
iShares Core SPI® (CH)
23793565
0.10
45.18
iShares Edge S&P 500 Mini...
20023273
0.20
47.89
iShares MSCI World ESG Sc...
43695827
0.20

iShares Electric Vehicles...
44880650
0.40

Der Dow Jones war bereits mit einem Plus gestartet und schloss letztlich 0,28 Prozent höher bei 28'905,70 Punkten. Auch der NASDAQ Composite konnte sich seit dem Start in der Gewinnzone halten und beendete den Tag 1,04 Prozent stärker bei 9'273,93 Zählern.

Die Wall Street hat am Montag an ihren zuletzt guten Lauf angeknüpft. Die Anleger waren zuversichtlich mit Blick auf die in dieser Woche anstehende Unterschrift unter das erste Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China. Dies stützte vor allen die konjunktursensiblen Technologieaktien und liess den NASDAQ Composite zwischenzeitlich auf ein neues Rekordhoch klettern.

Die am Dienstag startende Berichtssaison in den Vereinigten Staaten stimmte die Investoren indes etwas vorsichtig.

ASIEN

Die wichtigsten asiatischen Märkte wiesen am Montag grüne Vorzeichen aus.

In Tokio fand feiertagsbedingt kein Handel statt. Der Nikkei schloss am Freitag mit einem Gewinn von 0,47 Prozent bei 23'850,57 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland ging es für den Shanghai Composite letztlich 0,75 Prozent nach oben auf 3'115,57 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong konnte derweil 1,11 Prozent auf 28'954,94 Indexpunkte zulegen.

Die Unterzeichnung des ersten Teilhandelsabkommens zwischen China und den USA am Mittwoch stimmte prinzipiell positiv. Wenn es zur Unterschrift kommt, werde China den Kauf von mehr US-Agrarerzeugnissen sowie die Umsetzung wirtschaftlicher Reformen versprechen, hiess es in Berichten vom Wochenende. Ausserdem sollen halbjährliche Gespräche zwischen den beiden grössten Volkswirtschaften der Welt vereinbart werden.

Redaktion finanzen.ch / awp / Dow Jones Newswires


Bildquelle: Keystone, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
13.01.20 B&B Realty Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 CMC Infocomm Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 CropEnergies AG / Quartalszahlen
13.01.20 Deepti Alloy Steel Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Delta Corp Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Duke Offshore Ltd Dematerialised / Quartalszahlen
13.01.20 Duty Free International Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Everlon Synthetics Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
13.01.20 Genomic Valley Biotech Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 GKE Corporation Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Jabal Omar Development Company Bearer Shs / Quartalszahlen
13.01.20 KIFS Financial Services Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Lian Beng Group Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Next Mediaworks Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Qian Hu Corporation Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Richirich Inventures Ltd Demateralised / Quartalszahlen
13.01.20 Riyad Bank Bearer Shs / Quartalszahlen
13.01.20 S H Kelkar And Company Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Singapore Press Holdings Ltd. Unsponsored Amercian Deposit Receipt Repr 5 Shs / Quartalszahlen
13.01.20 Singapore Press Holdings LtdShs / Quartalszahlen
13.01.20 SLB Development Ltd. Registered Shs / Quartalszahlen
13.01.20 Sphinx Resources Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Suraj Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Tanzanian Gold Corporation Registered Shs / Quartalszahlen
13.01.20 Tata Elxsi Ltd Dematerialised / Quartalszahlen
13.01.20 Umiya Tubes Ltd / Quartalszahlen
13.01.20 Yes Bank Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
13.01.20 Zedge Inc (B) When Issued / Generalversammlung
13.01.20 Frasers Centrepoint Trust Real Estate Investment Trust / Generalversammlung
13.01.20 Sky and Space Global Ltd / Generalversammlung
13.01.20 NQ Minerals PLC / Quartalszahlen
13.01.20 Rocky Mountain Chocolate Factory Inc / Quartalszahlen
13.01.20 Opsens Inc / Quartalszahlen
13.01.20 Shaw Communications Inc (A) Conv.at any time / Quartalszahlen
13.01.20 Shaw Communications Inc Cum Red Pfd Shs -2- Series -B- Fltg Rt / Quartalszahlen
13.01.20 Shaw Communications Inc. / Quartalszahlen
13.01.20 Shaw Communications Inc. Cum Red Pfd Shs -2- (A) / Quartalszahlen
13.01.20 Limoneira Co / Quartalszahlen
13.01.20 QEP Company IncShs / Quartalszahlen
13.01.20 TSR Inc / Quartalszahlen
13.01.20 Educational Development CorpShs / Quartalszahlen
13.01.20 Track Group Inc / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a
Virussorgen drücken die Kurse | BX Swiss TV

Indizes in diesem Artikel

DAX 13'204.77
-2.74%
TecDAX 3'133.87
-2.85%
Dow Jones 28'535.80
-1.57%
NASDAQ 100 8'952.18
-2.07%
SMI 10'675.96
-1.60%
SPI 12'940.79
-1.59%
NIKKEI 225 23'343.51
-2.03%
Hang Seng 27'949.64
0.15%
Shanghai Composite 3'060.75
0.28%
SLI 1'640.43
-1.88%

Finanzen.net News

pagehit
;